Anzeige

Saustark: Deistertag lockte mit Springer Schweinereien und Aktionen in der Natur

Springer Schweinereien
Eine wahre Schweinerei boten die Organisationen des Springer Deistertagangebotes ihren Besuchern: Im März wurden die Schweine quasi Blanko verkauft. In der Zwischenzeit wurden sie von ihren Besitzern bemalt. Zum Deistertag gab es nun sozusagen einen Schönheitswettbwerb. Gesucht wurde die schönste Sau Springes.

Der Wettbewerb fand im Rahmen des Tages der Vereine statt. Hier gab es noch mehr tierisches: Der F188 Eldagsen war mit einer Streichelwiese dabei, Pferdekutschen zogen ihre Kreise durch Springe und der Laatzener Verein Helfende Pfötchen präsentierten sich. Wer wollte konnte sich auf dem Segway ausprobieren oder sich an den Ständen der anderen Vereine informieren.

Im Deister gab es aber noch mehr zu entdecken. So präsentierten sich z.b. am Nordmannsturm die Jagdhornbläser und es gab Musik von der Basche Blues Band. Wer wollte genoss den Blick vom Nordmannsturm ins Schaumburger Land. Der Feggendorfer Stollen ludt zur Besichtigung ein und in Rodenberg wurden die Wanderer an Kriegers Rast empfangen. Wer hier allerdings gegen 16h erst eintraf hatte Pech: Die Bärlauchwürstchen und der Wildkräutersalat waren restlos ausverkauft.

Das Wetter spielte mit und so waren zahlreiche Wanderer im Deister unterwegs. Auf die Schaumburger Seite kam man mit dem Shutlebus "Schade das der letzte Shutlebus schon so früh fährt" so eine Teilnehmerin aus Hannover. Gern hätten sie noch mehr Zeit am Nordmannsturm verbracht.

Infos:
http//:www.deister.de
http://www.helfendepfoetchen.de/
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Magazin Wennigsen | Erschienen am 10.05.2011
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.