Anzeige

Im Detail - Elze im Burgdorfer Land

Im Detail - Elze im Burgdorfer Land © OKOK TELEVISION
 
Im Detail - Elze im Burgdorfer Land © OKOK TELEVISION
Wedemark: Elze | OKOK I Elze in der Wedemark - Elze / Bennemühlen ! Der Name des Ortes wirkt vertraut - doch braucht es um keine Verwechslungen entstehen zu lassen - bei der Aussprache die Ergänzung "Elze / Bennemühlen" oder "Elze in der Wedemark", denn es gibt die Ortsbezeichnung noch öfter in Niedersachsen.

Elze, ein Ort in der Wedemark liegt etwa 25 km nördlich vom Stadtzentrum Hannovers entfernt und gehörte bis 1974 zum Landkreis Burgdorf. Er liegt nicht weit von Meitze und Hellendorf im Süden, Bennemühlen und Oegenbostel im Westen sowie den nördlich gelegenen Ortsteilen Plumhof, Berkhof und Hoheheide. Der nahe Haltepunkt der S-Bahn liegt im benachbarten Bennemühlen. Über die Autobahn A 7 ist der Ort, der durch einige Bauernhäuser und Höfe im alten Ortskern geprägt ist und mitlerweile auch neuere Bebauung aufweist, gut zu erreichen. Ein großer Teil der Elzer Fläche besteht aus Wald und Wiesen, unter anderem der Forst Rundshorn im Osten des Ortes. Das Wasserwerk Elze-Berkhof, etwa 1 km außerhalb des Ortes, trägt maßgeblich zur Wasserversorgung der Stadt Hannover bei.

Elze wird bereits im Jahr 1360 im Zusammenhang mit dem „Moorhof“, einem adeligen Gutshof erstmals in Urkunden erwähnt. Dieser Hof war in den späten 1690 ´er Jahren im Besitz des Stechinelli genannten Francesco Maria Capellini. Dieser war Landdrost in Bissendorf und hat in der Umgebung (Celle, Braunschweig, Wickenberg) gewirkt.

Elze hat einen gemeinsamen Ortsrat mit dem Nachbarortsteil Meitze. Ortsbürgermeister Jürgen Benk hatte eine besondere Initiative für ein Tourismusprojekt in Elze gestartet. Durch dieses Projekt wurden im Spätsommer und Herbst des Jahres 2007 Schilder entworfen, die Informationen zu den alten Höfen liefern sollten und zur Information für Touristen und interessierte Bürger aber auch zur Zierde der Höfe angebracht werden sollten. Es sind kleine Schmuckstücke die heute dem Besucher die Ortsgeschichte näher bringen. Dazu gibt es eine Internetseite www .dorf-elze.de die diese Informationen umfangreich ergänzen.

Das OKOK Television Team ist im Burgdorfer Land unterwegs um die Spuren der Vergangenheit zu entdecken und sie gegenwärtig in Fotografien weiter zu geben. Weitere Berichte unter: http://tinyurl.com/BurgdorferLand

Weitere Informationen: http://www.burgdorferland.de .

Fotografien aus diesem Projekt werden derzeit in der Stadtsparkasse Burgdorf (Immobiliencenter) ausgestellt.

Bereits in dieser Serie veröffentlicht: Abbeile - Abbensen - Ahlten - Ahrbeck - Allerbeck - Aligse - Altmerdingsen - Altwarmbüchen - Arpke - Beinhorn - Bennemühlen - Benrode - Berkhof - Bilm - Bissendorf - Brelingen - Burgdorf - Dahrenhorst - Dolgen - Dollbergen - Dudenbostel - Ehlershausen - Elze - Engensen - Evern - Fuhrberg - Gailhof - Gretenberg - Großburgwedel - Hänigsen - Haimar - Harber - Ibsingen - Ilten - Immensen - Katensen - Kirchhorst - Klein Lobke - Köthenwald - Kolshorn - Krätze - Krausenburg - Landwehr - Lehrte - Lohne - Meitze - Negenborn - Neuwarmbüchen - Obershagen - Ölerse - Oldhorst - Otze - Plumhof - Ramhorst - Ramlingen - Resse - Rethmar - Rodenbostel - Röddensen - Röhrse - Schillerslage - Sehnde - Sievershausen - Sprokhof - Stelle - Schwüblingsen - Sorgensen - Steinwedel - Uetze - Wackerwinkel - Weferlingsen - Wennebostel
1
2
1
1
1
1
1
2
1
2
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentare
18.209
Jürgen Bruns aus Lehrte | 09.03.2013 | 17:50  
5.408
Bernd Sperlich aus Hannover-Bothfeld | 10.03.2013 | 14:15  
19.963
Stefan Kaiser aus Lehrte | 11.03.2013 | 12:19  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.