Anzeige

Sensen lernen mit dem Landschaftspflegeverband

Thierhaupten: Klostermühlenmuseum | Am Sonntag, den 21.05. fand der erste LPV-Sensenkurs bei bestem Wetter und einzigartigem Ambiente an der Wiese beim Klostermühlenmuseum in Thierhaupten statt. Die Gemeinschaftsaktion zwischen Landschaftspflegeverband und dem Deutschen Sensenverein war mit 10 Teilnehmern voll ausgebucht. Dazu kamen auch Sonja Diller von der Augsburger Allgemeinen und ihr Gatte. Mit Georg Hahn konnte ein Sensenlehrer gewonnen werden, der die Materie nicht nur fundiert, sondern auch kurzweilig nahebrachte. Nach der Begrüßung durch Thierhauptens Bürgermeister Toni Brugger und einer Einführung durch LPV-Geschäftsführer Werner Burkhart legte der „Schorsch“ dann richtig los: Von der Pike auf wurde dieses alte Handwerk in Theorie und Praxis abgehandelt. Zuerst wurde die Sense unter Beachtung ergonomischer Aspekte eigenhändig zusammengebaut. Es folgten Unterweisungen in Mähtechnik, Schärfen der Schneide, richtige Atemtechnik und vieles mehr. Schrittweise wurde alles mit praktischen Übungen untermauert und eingeübt.

Endlich folgte das gemeinsame Sensen der Wiese, wobei blumenreiche Bestände - naturschutzfachlich korrekt - ausgenommen blieben. Nach der vom Landschaftspflegeverband spendierten Brotzeit ging´s gestärkt weiter, sodass am Ende ein etwa 1.500 qm großes Stück „gemähtes Wiesle“ dalag. Beim gemütlichen Ausklang wurden Fragen beantwortet, es wurde gefachsimpelt und schon auf das Dengeln eingegangen. Dazu wird es dann 2018 einen weiteren LPV-Kurs geben. Wir freuen uns schon darauf!

Ein ganz herzliches Dankeschön geht an die Geschäftsführerin des Mühlenmuseums Claudia Drachsler-Praßler für die tolle Unterstützung!

PS: Dank des individuell eingestellten Mähgerätes und der richtigen Technik gab´s weder Rücken- noch Knieschmerzen, außer vielleicht ein bisschen Muskelkater …

Werner Burkhart, 23. Mai 2017
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.