Nach Jamie Dornan: Mach Dakota Johnson eine Therapie mit Gwyneth Paltrow?

Machten Gwyneth Paltrow und Dakota Johnson wirklich eine gemeinsame Therapie? Und wenn ja, warum? Die Ex-Kollegin von Jamie Dornan ist ja seit einiger Zeit mit Chris Martin, dem Ex von Paltrow, zusammen.

Chris Martin und Gwyneth Paltrow sind kein Paar mehr, aber haben gemeinsame Kinder. Und genau deswegen, verstehen sich die beiden Ex-Partner noch so gut, denn beide kümmern sich weiterhin liebevoll um ihre Kids. Mittlerweile hat Paltrow auch einen neuen Ehemann und auch Chris ist vergeben. Der Sänger von “Coldplay” darf Dakota Johnson, die mit Jamie Dornan in “50 Shades of Grey” spielte, seine Freundin nennen. Aber wie verstehen sich Gwyneth und Dakota eigentlich?

Machte Dakota Johnson eine Therapie?

Die Feiertage verbrachten Dakota Johnson und Chris Martin gemeinsam mit Gwyneth Paltrow und ihrem Mann auf den malediven. Aber haben Gwyneth und die Filmfrau von Jamie Dornan vorher gemeinsam eine Therapie besucht, damit sie sich vertragen? Das wurde zumindest berichtet. Doch “Gossip Cop” hat recherchiert und herausgefunden, das an dem Gerücht nichts dran ist. Beide sind auch erwachsene Frauen und haben eine Therapie für den Familienfrieden wahrscheinlich nicht nötig.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.