Anzeige

Freies Fanfarenkorps Alt-Laatzen e. V. 1991 erneut zu Gast bei den Handballfreunden Springe! Der nächste Schritt in die zweite Bundesliga!

Springe: Sporthalle | Am 16.10.2010 war das Freie Fanfarenkorps Alt-Laatzen e. V. 1991 erneut bei seinen Freunden von den HF Springe zu Gast.
Diesesmal galt es für die Musiker ein dritte Ligaspiel musikalisch zu begleiten.

Nach einem anfänglichen Torhagel und einer deutlichen Übermacht der HF Springe, wurde es dann spannend.
Die Gäste des SV Beckdorf starteten zur Gegenoffensive und zeitweise lagen die Sportler von der HF Springe sogar einige Tore zurück.
Nachdem die großartigen Fans und die Musiker aus Alt-Laatzen allerdings damit begannen die HF Springe massiv zu unterstützen wendete sich das Blatt erneut und die HF Springe konnte einen 30:27 Sieg auf Ihr Konto schreiben.

Damit ist es den Handballfreunden auch diesesmal gelungen Ihren ersten Platz in der Handballregionalliga zu verteidigen und Ihren Vorsprung auf das Verfolgerfeld auszubauen. Wieder ein großer Schritt in Richtung zweite Handballbundesliga!

Nach dem Spiel bedankte sich der ehemalige Erstligaspieler Frank Habbe dann sogar persönlich bei jedem Mitspielern des Freien Fanfarenkorps Alt-Laatzen für die tolle Unterstützung während der Mission "Zweite Bundesliga".

Am kommenden Mittwoch sind die beliebten Fanfarenmusiker aus Alt-Laatzen dann wieder in Springe beim Handball zu Gast wenn es heißt: "Mission Deutscher Handballpokal"
Für die HF Springe steht die 3. Runde des DHB Pokals an und es wird der HSG Nordhorn-Lingen aus der zweiten Bundesliga in Springe zu Gast sein.
Die Halle ist bereits jetzt fast komplett ausverkauft.
Das Freie Fanfarenkorps Alt-Laatzen möchte den Handballspielern der HF Springe alles Gute wünschen und hofft das mit Ihrer Unterstützung auch die dritte Runde des DHB Pokals an die Sportler der HF Springe geht.

"Auf gehts Springe, kämpfen und siegen!"
1
1
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Deister-Anzeiger | Erschienen am 29.10.2010
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
26 Kommentare
1.112
Jan Petersen aus Laatzen | 19.10.2010 | 19:24  
57
Claudia Petersen-Rittgarn aus Laatzen | 19.10.2010 | 19:49  
566
Manuel Krause aus Springe | 19.10.2010 | 20:27  
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 19.10.2010 | 22:23  
1.112
Jan Petersen aus Laatzen | 20.10.2010 | 00:04  
1.112
Jan Petersen aus Laatzen | 20.10.2010 | 00:09  
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 20.10.2010 | 14:58  
1.112
Jan Petersen aus Laatzen | 20.10.2010 | 15:18  
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 20.10.2010 | 16:06  
4.522
Birgit Mauer aus Laatzen | 24.10.2010 | 11:47  
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 24.10.2010 | 14:58  
1.112
Jan Petersen aus Laatzen | 24.10.2010 | 17:43  
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 24.10.2010 | 18:26  
4.522
Birgit Mauer aus Laatzen | 25.10.2010 | 20:39  
1.112
Jan Petersen aus Laatzen | 25.10.2010 | 21:02  
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 25.10.2010 | 22:06  
1.112
Jan Petersen aus Laatzen | 25.10.2010 | 22:32  
542
Wolfgang Petersen aus Laatzen | 25.10.2010 | 23:08  
542
Wolfgang Petersen aus Laatzen | 25.10.2010 | 23:10  
566
Manuel Krause aus Springe | 26.10.2010 | 00:45  
542
Wolfgang Petersen aus Laatzen | 26.10.2010 | 08:47  
1.112
Jan Petersen aus Laatzen | 26.10.2010 | 10:05  
542
Wolfgang Petersen aus Laatzen | 26.10.2010 | 11:39  
566
Manuel Krause aus Springe | 26.10.2010 | 12:58  
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 26.10.2010 | 20:26  
4.522
Birgit Mauer aus Laatzen | 26.10.2010 | 22:19  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.