Anzeige

Sei neugierig was passiert,...

Der 'Jahrhundertzaun' in Bennigsen erweitert sich um das Mühlengelände, mit Altem und Neuem.
Zu Gunsten einer stillistischen Wiederherstellung der Historischen Windmühle in Bennigsen, ist ein dritter Bauantrag gestellt.

Angeschrieben wurden sie im November 2018. 

Drei Nachbar(Ehe)Paare in der angrenzenden Umgebung des Mühlengeländes in Springe-Bennigsen.

Sie sollten sich zu dem Vorhaben der Mühleneigner äußern.... und taten es.

"Der Verein „Die Müllergilde“, ...hat sich die Pflege des allgemeinen traditionellen Mühlenwesens zur Aufgabe gemacht, besonderes Augenmerk aber richtet er darauf, das klassi­sche Müllerhandwerk zu bewahren, ...
„Das traditionelle Müllerhandwerk zu erhalten ist das Ziel der Müllergilde. …
Jetzt erfährt das Engagement des Vereins eine offizielle Würdigung:
Die traditionelle Handwerksmüllerei ist zusammen mit 17 weiteren Kulturformen
in das bundesweite Ver­zeichnis des Immateriellen Kulturerbes aufgenommen worden. In einem gemeinsamen Schreiben der Deutschen UNESCO-Kommission und der Kultusministerkonferenz heißt es dazu:

‘Das Expertenkomitee würdigt die Handwerksmüllerei in Wind- oder Wassermühlen als wichtigen Beitrag zur Erhaltung des traditionellen Müllerhandwerks. Die Maßnahmen zur Vermittlung des Handwerks und der damit verbundenen vor- und frühindustriellen mühlentechnischen Kenntnisse sowie Erfahrungswerte über­zeugen. Sie sichern sowohl die Pflege als auch die Weitergabe des spezifischen handwerklichen Wissens und Könnens durch Unterstützung der Handwerksmüllerausbildung. Dieser Kulturpflegeansatz einer sehr enga­gierten Trägergemeinschaft überzeugt auch im Zusammenspiel mit seinen denkmalpflegerischen Aspekten.‘ (Quelle: Reinhard Tegtmeier-Blank s.a. Bericht auf my heimat; Der Müllerberuf: Immaterielles Kulturerbe der Unesco)

Das Müller Handwerk kann in der Historischen Windmühle/Springe-Bennigsen nicht mehr ausgeübt werden.
Denn schon von weitem ist erkennbar dass es bei diesem Gebäude an so einigem fehlt.

Doch zumindestens die Wiedererkennung des Denkmals Mühle ist herzustellen!

Drei Nachbar (Ehe) Paare in der angrenzenden Umgebung des Mühlengeländes in Springe-Bennigsen äußerten sich jüngst zu dem Vorhaben  der stillistischen  Wiederherstellung des Kulturdenkmals.
Bedauerlicherweise ohne differenzierte Argumentation.*

"Sei neugierig was passiert,... wenn du dich traust, du selbst zu sein, an dich zu glauben,

neue Erfahrungen zu machen, deinen Weg zu gehen, etwas Neues zu wagen, deine

Träume zu leben.

Sei ein Möglichkeitsdenker...denn die Überzeugung das etwas machbar ist wirkt wie eine

selbsterfüllende Prophezeiung. Wenn man überzeugt ist , dass etwas möglich ist, so wird

aktiv nach Lösungen gesucht und Mittel und Wege gefunden Ziele zu erreichen,
auch 2019! (Quelle PAL -Verlagsgesellschaft 2018/2019) 

     Wir wünschen Ihnen und Dir ein gesundes , für Körper Geist und Seele,

           zufriedenes, konstruktives, fröhliches und erfolgreiches 2019 !


* Fortsetzung folgt

 
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentare
384
Reinhard Tegtmeier-Blanck aus Wedemark | 26.12.2018 | 16:23  
651
birgit schlange aus Springe | 26.12.2018 | 18:09  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.