Anzeige

Königliches Wetter beim Scheibeannageln in Döteberg

Die fünfte Jahreszeit in Döteberg ist , wenn der Schützenverein Döteberg seine Majestäten ehrt. Bei Königlichem Wetter trafen sich die Mitglieder des SV Döteberg am Landgasthof Bähr um die Königsscheiben zu überbringen. Es wurden als Gäste die Freiwilligen Feuerwehr Döteberg, die Sprungfedern, die Schützengesellschaft Badenstedt und der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Kirchwehren begrüßt. Erst wurden die Ketten überreicht, Heinrich Rindfleisch bekam die Wiggers-Kette, die Heitmann-Kette trägt Christa Ruttka, die Rautenberg-Kette wurde Jan-Eric Tacke überreicht und die Drechsler-Kette bekam Ilse Bähr-Pinkerneil.
Nun wurde mit Musik der Weg zum Volkskönig angetreten. Ernst Wagemann der alte und neue Volkskönig freute sich über die dritte Scheibe an seinem Haus. Bei einigen kühlen Getränken wurde seine Kette begossen. Dann wurde der Weg zur Königin angetreten. Ilse Bähr-Pinkerneil, zum 11.mal Königin, lud die Gesellschaft zu Kaffee und Kuchen und kühlen Getränken ein. Hiernach ging es zum König. Peter Brandes, 1. Vorsitzender des SV Döteberg erwartete die Gäste schon. Nach neun Jahren ist es ihm gelungen die Königswürde wieder zu erlangen. Nachdem die Scheibe am Hausgiebel angebracht wurde, ging es in den Garten und bei Bratwurst und kühlem Bier wurde bis in den frühen Morgen gefeiert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.