Anzeige

JV Nippon Lohnde: Trainingsausklang 2016

Seelze: Bürgerhaus Lohnde |

Am Freitag, dem 16. Dezember war es wieder soweit, das Jahresendtraining des JV Nippon Lohnde zauberte etwas vorweihnachtliche Atmosphäre in Form von rot-weißen Kampfmützen in die Turnhalle des Lohnder Bürgerhauses.

Ein unverwüstlicher Haufen von zehn Judoka hatte sich eingefunden, um Trainer Manfred das Leben schwer und einen geordneten Ablauf der zwei Stunden nahezu unmöglich zu machen. Immerhin gab es nach der traditionellen Begrüßung eine demokratische Abstimmung über das erste Spiel, die Mehrheit entschied für Löwenfangen. Hierbei waren noch deutlich in Richtung Kampfsport gehende Elemente zu erkennen, während nachfolgende Spiele wie Rasenmäher, Abwerfen und Gefängnisausbruch eher Freude an der Bewegung und allgemeines, fröhliches Tohuwabohu in den Mittelpunkt rückten. Nach einer kleinen Zwischenmahlzeit, die Manfred großzügig und stimmungsvoll kredenzte, ging es munter weiter auf den Rollbrettern, an den Tauen und im Bällebad. Am Ende waren alle ordentlich ausgepowert und verabschiedeten sich nach alter Sitte bis 2017.

Der Judoverein Nippon Lohnde wünscht allen Aktiven, Mitgliedern und Freunden eine besinnliche, friedvolle Weihnacht und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.