Anzeige

Erlebniswanderung des TV Lohnde

Wandervogelheim / Gehrden
Eine kleine 7,5 km lange, aber dafür mit vielen Überraschungen gespickte Wanderung startete der TVL um den Gehrdener Berg, Rucksackverpflegung war angesagt. Der erste Anlaufpunkt war das versteckt angelegte Wandervogelheim / Gehrden. Eine halb offene Eisentür in einer Felswand sorgte für Gesprächsstoff. Der Wanderweg bespickt mit dicken alten Eichenbaumstämmen, führte uns an Waldesrand zum historischen Berggasthaus Niedersachsen. Die Aussicht zum Deister und zum " Kalimanscharo " Bokeloh war grandios. Schon von weitem erblickten wir die gewaltige Kinder - Mühle. In einen Seitenweg entdeckten wir in einen urigen alten Fachwerkhaus die Creativ - Werkstatt " Malorny ". im Nu waren unsere Fotospeicherkarten voll, denn was es da alles zu fotografieren gab würde noch für weiteren Lesestoff sorgen. Ein fast vergessenes Denkmal, das Carl Ludwig von Holle Denkmal auf den Suerser Berg war für unseren Abschluss geplant. Es ist noch von mir zu berichten das das Eis in Gehrden hervorragend geschmeckt hat.
Gerhard Sommer
1
1
1
1
1
1
1
1
1 1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
2.878
Heimatler Rainer Bernhard aus Seelze | 15.09.2020 | 21:29  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.