Anzeige

Die Vorsitzenden und Vorstandsmitglieder des Kreisschützenverband Leine trafen sich zum gemütlichen Beisammen sein.

Im Schützenhaus Gümmer war es festlich geschmückt, Kaffeeduft und Kuchen empfing die Gäste. Der Kreisvorsitzende Detlef Schlue begrüßte die Anwesenden und freute sich auf ein paar gemütlichen Stunden. Die Sportkommission vom SV Gümmer hatten sich für die Vorsitzenden und Vorstandsmitglieder und Partnern ein interessanten Wettbewerb ausgedacht. Zu zwei wurde geschossen, 10 Schuss auf 10tel Wertung und sechs Blasrohrpfeile sollten auf die Scheiben geschossen werden. Das war schon lustig! Nach dem Schießen wurde sich mit Braunkohl und Bregenwurst gestärkt, und dann wurde es spannend die Siegerehrung wurde bekannt gegeben. Den Vorsitzenden-Pokal gewann Klaus Heimberg „Hubertus“Schützengilde Lohnde mit gesamt 152,2 vor Klaus Fischer Bürgerschützen Seelze mit 149,6 und Lutz Pinkerneil vom SV Döteberg mit 148,3.
Den Partner-Pokal gewann Colin Fiedler von „Hubertus“ Schützengilde Lohnde mit 155,3 vor Claudia Schlue vom SV Gümmer mit 146,3 und Bettina Berndt von „Hubertus“Schützengilde Lohnde mit 135 Ring.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.