Anzeige

Die Meise, die eine Meise hat…..

Es ist eine Blaumeise. Und ihr Verhalten läßt die Vermutung zu: Es ist nicht nur der Name. Sie muss einfach unter Alkohol stehen! Wie sonst wäre sich ihr Verhalten zu erklären.
Sobald es hell wird, kommt sie angeflogen. Sie fliegt in ein kleines, noch junges Pfirsich-Bäumchen. Dieses Bäumchen hat vor Tagen über und über geblüht und es hatte schon viele, in jungem Grün leuchtende Blättern. Die Blaumeise steht sich ganz kurz auf einen der zarten Ästchen und dann nimmt sie gefühlt Anlauf auf die wenige cm entfernte Scheibe, die zum Wintergarten gehörend den Garten vom Wohnraum trennt. Dieser Anflug endet mit einem Anstoßen der Scheibe. Dann fliegt sie zurück. Dieses Verhalten allein wird - so glaubt man – irgendwann zur Einsicht führen: Hier geht es nicht rein. Hier hole ich mir nur Kopfschmerzen. Aber sie macht weiter und wenn sie sich so richtig „heiß gestoßen“ hat, dann muss das Bäumchen leiden. Dann beißt sie ihm ein Blatt ab und schmeißt dieses weg.
Nun hat das Bäumchen inzwischen fast alle Blätter verloren. Was passiert, wenn alle abgebissen sind – ist noch offen. Was passiert, wenn man diese Scheibe entfernt und die dazu gehörige Tür öffnet? Sie bleibt, beißt weiter Blätter ab und versucht nicht hineinzufliegen. Aber man kann die Tür ja nicht stungenlang offen lassen und frieren, damit das Bäumchen die Blätter verliert oder?
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
4 Kommentare
1.261
Christel Löhle aus Wedemark | 25.04.2017 | 09:52  
11.474
Evelyn Werner aus Seelze | 25.04.2017 | 09:59  
1.261
Christel Löhle aus Wedemark | 25.04.2017 | 11:10  
11.474
Evelyn Werner aus Seelze | 27.04.2017 | 12:53  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.