Anzeige

Rückschau - Vorschau MUSE Seelze - das besondere Musikfestival in der Region

Seelze: Rathaus | Immer, wenn das MUSE-Jahr in Seelze zu Ende geht, ist dieses mit einem fröhlichen Abend im Foyer des seelzer Rathauses verbunden. So waren auch diesen Mal alle Stühle besetzt, als sich Dank an die Veranstalter Robert Leschik und Kristoph Slaby mischte mit dem Dank an die Sponsoren der Veranstaltungsreihe MUSE – Musikfestival Seelze und dieses mit einem wieder einmal besonderen musikalischen Genuss verbunden war.
Mit Karl-Heinz Nowak begann der Abend. Wer vermutet schon, dass dieser Sänger, der mit seiner Stimme einen ganzen Raum erfüllt, mehr als 80 Lebensjahre so agil verkörpert. Lang anhaltender Applaus war im gewiss.

Auch Moto Harada hatte natürlich ein besonderes Schmankerl mitgebracht. Auf dem MUSE-Flügel widmete er den „Walzer der Pinguine“ Robert Leschik und „Ein Vogelbesuch am Mittagstisch“ Kristoph Slaby. Diese eigenen Werke von Moto Harada sind, so erzählte der Musik-Professor, nach einer unvergessenen Reise auf die Galapagos-Inseln entstanden. Und man sah bei seinem Spiel auf dem Flügel die Pinguine durch die Welt watscheln und man hatte den Eindruck, der Vogel saß nicht nur auf dem Mittagstisch sondern direkt neben einem.
Der Rückblick endete mit einem kurzen Film über die MUSE-Reise, die dieses Jahr mit zum musikalischen Programm gehörte – und mit dem Ausblick auf 2011! England, englische Musik – das Thema der Veranstaltungen in Juni – Juli 2011. Auf der Internetseite der MUSE gibt es schon erste Infos: http://www.musefestival.de/
Und Horst Niebuhr – so konnte man beim anschließenden Gang durch die Fotoausstellung hören – ist auch wieder dabei. Es blieb aber noch ein Geheimnis, welche Geschichte er mitbringen wird.
So freuen sich nicht nur Seelzer auf das MUSE-Festival 2011! Denn es hat sich weit über die Region hinaus herum gesprochen, dass hier besondere Konzerte seit 11 Jahren zu hören sind……..

Und so ganz im Geheimen hat Kristoph Slaby schon ein wenig den Vorhang geöffnet:
29.6. kommen die Classic Baskers aus England ( sie haben eine besondere Art, Händel zu intonieren
und
8.7. das Bundespolizeiorchester natürlich unter der Flutbrücke!!!

Übrigens hat Moto Harada so nebenbei erwähnt, dass es diese Musikstücke und weitere zum Thema Galapagos in Kürze als CD gibt... http://www.moto-harada.de/html/cd.html
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Magazin Seelze | Erschienen am 12.11.2010
1 Kommentar
5.154
Andreas Schulze aus Seelze | 05.11.2010 | 20:34  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.