Anzeige

Keine Seemannslieder - nur ein Name!

Seelze: Rathaus | Vivian van der Spree singt keine Seemannslieder! Sie kommt aus Berlin und kann und will das auch nicht leugnen.

Sie überrascht! "Einen Block habe ich immer dabei und manchmal wird das auch falsch gedeutet ..... Aber wenn ich eine Idee habe, muss ich sie sofort aufschreiben!" - So sinngemäß war ihre Antwort auf die Frage, wann und wie denn ihre ca. 600 eigenen Lieder entstanden sind.

Vivian van der Spree singt ebenso von Engeln wie von der Hölle oder auch ein Lied auf Roswitha. Vivian van der Spree ist eine tolle Rück-/Popstimme. Und Vivian von der Spree schreibt und singt anspruchsvolle Texte. Mit ihrer Gruppe begeisterte sie das bunt gemischte Publikum der MUSE an diesem Sommerabend. Man konnte es auch daran erkennen, dass der für nach dem Konzert angekündigte Verkauf ihrer CD´s schon in der Pause voll in Gang war.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.