Anzeige

Winter-Impressionen, oder etwa nicht???

Bild: Günter Presnitz
Der White Sands Nationalpark ist ein rund 25 km südwestlich von Alamogordo gelegenes Naturschutzgebiet am nördlichen Ende der Chihuahua-Wüste.

Wie Schneeberge muten einen die glitzernden Dünen inmitten der Wüste New Mexicos an. Diese riesigen wellenförmigen Dünen bestehen aus Gipssand – und machen dieses National Monument zu einem der großen Naturwunder der Welt.

Auch Schlittenfahren entlang der Schleife des Dunes Drive, an Stellen ohne Pflanzenbewuchs, ist erlaubt. Und sie brauchen auch keinen Schneeanzug und Winterschuhe.
Während der Sommermonate von Mai bis August können die Tagestemperaturen in der Gegend von White Sands über 38 °C steigen.
Zumindest Sandalen sind zu empfehlen, erstens ist der Sand recht heiß und außerdem gibt es hier Klapperschlangen, Skorpione, Schwarze Witwen und giftige Ameisen.
10
10
10
11
5 11
13
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
6 Kommentare
325
m. p. y. aus Augsburg | 14.03.2019 | 20:21  
33.067
Silvia B. aus Neusäß | 14.03.2019 | 21:24  
17.344
Ralf Springer aus Aschersleben | 14.03.2019 | 22:37  
32.514
Karin Franzisky aus Bad Arolsen | 14.03.2019 | 23:44  
12.972
Nicole Käse aus Wunstorf | 15.03.2019 | 15:43  
23.347
Sabine Presnitz aus Schwabmünchen | 16.03.2019 | 19:44  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.