Anzeige

Chor- und Orchesterkonzert in Maihingen mit Schwabmünchner Ensembles

Capella St. Michael, Chor St. Michael und kirchenchor Gennach
Der Chor St. Michael und das Orchester „Capella St. Michael“ führten unter der Gesamtleitung von Stefan U. Wagner zusammen mit dem Kirchenchor Gennach (Leitung: Gerhard Schöpf) ein monumentales Konzert in der Klosterkirche Maihingen im Ries auf. Gegeben wurden im Festjahr des 250. Geburtstages des im Ries geborenen bedeutenden Komponisten Franz Bühler (1760 – 1824) Chor- und Orchesterwerke dieses ehemaligen Maihinger Klosterschülers und späteren Augsburger Domkapellmeisters. Mit dem „Jubilate“ für Chor und Orchester und der „Sinfonie in D“ eröffnete festlich das große Gemeinschaftskonzert. Mit klangvoller Leichtigkeit folgte Bühlers Orgelsolomesse, empfindungsvoll interpretiert von Stefan U. Wagner an der Orgel und den Gesangssolisten Hildegard Zettler (Sopran), Reinhilde Kraus (Alt), Stefan Heckl (Tenor) und Jürgen Schedel (Bass). Mit weiteren Orgelwerken süddeutscher Komponisten brachte Stefan U. Wagner die einzigartige, noch in originaler Intonations- und Stimmungslage erhaltene Baumeister-Orgel der Klosterkirche zum Erklingen. Im „Magnificat sexti toni“ von J. Speth für Orgel und Schola erklangen besinnliche Orgelverse andächtig im Wechsel mit gregorianischem Choral. Neben einer Vielzahl von Konzertbesuchern verweilten an diesem lauen Sommerabend auch Gäste, deren Ausflugsziel die prächtige barocke Klosterkirche war und lauschten andächtig den sakralen Klängen. Das ergriffene Publikum dankte mit lange anhaltendem Beifall. Schwabmünchens Chorregent erläuterte im Rahmen einer Orgelführung fachkundig die Besonderheiten des barocken Instruments, welches, im Originalzustand konserviert, ein Glücksfall für die Kirchenmusik darstellt. Ein freudiges Wiedersehen gab es für die Teilnehmer aus Schwabmünchen und Gennach mit Pfarrer Jürgen Eichler, der ehemals Benefiziat in Schwabmünchen war.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin schwabmünchner | Erschienen am 24.09.2010
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.