Anzeige

43.Herbsttreffen der Partnerschaftsvereinigungen "Recontre de Autumne" Giromagny/Schwabmünchen

Die Amis de Schwabmünchen+die Freundevon Giromagny mit Herrn Lorenz Müller, 1. Bürgermeister, und Herrn Nebauer, 2.Bürgermeister
von 25.09-26.09.2010 trafen sich die "Amis de Schwabmünchen und die "Freunde von Giromagny" zum jährlichen gemeinsamen Herbsttreffen.
Dieses Treffen wird mit den Bürgermeistern bzw. Abgesandten der Partnerstädte beider Städte jeweils in Giromagny bzw. Schwabmünchen(hier zu Michaeli) durchgeführt)
Die Freunde von Giromagny traten mit dem kompletten Vorstand zum Treffen an, ebenso die Amis de Schwabmünchen; von Seiten der Stadt Schwabmünchen der 1. Bürgermeister, Herr Lorenz Müller, sowie der 2.Bürgermeister Herr Nebauer.
Die gemeinsame Sitzung mit Übersetzern dient in erster Linie der Abstimmung über Projekte wie Jugendaustausch oder Kulturelle Projekte; aber auch zur Information der Bürgermeister der Städte über geplante Projekte, und die Beteiligung der Städte an diesen.
Herr Lorenz Müller konnte trotz engen Zeitplanes an der über 5-stündigen Sitzung teilnehmen, und zeigte sich sehr interessiert am erfolgreichen Jugendaustausch, bei dem je 10 Jugendliche beider Städte für ingesamt 14 Tage ein reichhaltiges Programm absolvierten.
Für dasJahr 2011 steht ein 50-jähriges Jubiläum an: damals trafen sich die Vereine der deutschen und franz. Kriegsgefangenen; diese wurden; so erinnerte der Ehrenvorsitzende, Herr Adolf Steber, vom damaligen Bürgermeister und dem Landrat empfangen.
Aus dieser Freundschaft enstand dann die offizielle Städtepartnerschadt, welche auch durch Kulturprojekte wie die Ausstellung von Pascale Legrange, Künstlerin aus Giromagny, im Schwabmüncher Krankenhaus gekennzeichnet ist.
Am Abend des 25.09 folgten die Gäste aus Frankreich der Einladung der Stadt ins Festzelt, und genossen die bayerischen Genüsse, und die tolle Atmosphäre.
Am 26.09.10 wurde die Ausstellung von Fr. Legrange in der Wertachklinik besichtigt, und die Freunde aus Frankreich nach einem gemeinsamen Mittagessen und dem Austausch von Gastgeschenken wieder verabschiedet.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin schwabmünchner | Erschienen am 26.11.2010
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.