Anzeige

"The Voice of Germany 2017": Helen Leahey hat eine außergewöhnlich tiefe Stimme UPDATE

Ab Donnerstag heißt es wieder kräftig auf die Buzzer hauen! In der neuen Staffel von “The Voice of Germany” muss sich die Jury für besondere Musiktalente entscheiden. Womit Kandidatin Helen die Juroren von ihrer Stimme überzeugen will, lest ihr hier!

Helen kommt aus Rhens bei Koblenz und ist als Deutschlehrerin für Flüchtlinge tätig. Nebenbei singt die Halb-Waliserin in Irish-Pubs. 2017 will sie bei “The Voice of Germany” zeigen, dass sie ihr Hobby auch zum Beruf machen kann! Dazu muss sie allerdings zuerst einmal bei den Blind Auditions Samu Haber, Mark Forster, Yvonne Catterfeld und Michi Beck und Smudo von Fanta 4 von ihrem Talent überzeugen. 

Tiefe Stimme

Helens Stimme werden wir bestimmt nicht vergessen! Sie ist nämlich außergewöhnlich tief. Am liebsten singt die “The Voice of Germany”-Teilnehmerin Irish Folk. Auch bei den Blind Auditions der beliebten Castingshow bleibt sich die 30-Jährige treu. Mit dem Song “Danny Boy” will sie ihr Talent unter Beweis stellen. Doch wird einer der Coaches für sie buzzern und sich umdrehen, oder muss Helen auch weiterhin in Irish Pubs singen? Übrigens müssen wir uns nicht mehr lange gedulden, bis wir Helen endlich zu Gesicht bekommen: Bereits diesen Sonntag wird sie in der sechsten Blind Audition auftreten! Wir sind gespannt... UPDATE: Helen ist das neueste Mitglied im Team von Michi Beck und Smudo! UPDATE:Dass es bei TVOG hart auf hart kommt, bekam jetzt auch Helen zu spüren. Trotz ihrer bemerkenswerten Stimme musste sie nach dem ersten Battle die Show verlassen.



Das könnte dich auch interessieren:

The Voice of Germany 2017: Jade Pearl Baker tritt als Drag-Queen auf

"The Voice of Germany 2017": Damiano Maiolini ist eigentlich Tänzer

"The Voice of Germany 2017": Benedikt Köstler macht auf Elvis!

"The Voice of Germany 2017": Bei Johannes Pinter liegt die Musik in der Familie
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.