Anzeige

Grillspaß in geselliger Runde

Pfaffenhofen: Sulzbach | Mein Garten ist nicht nur der perfekte Ausgleich zur Büroarbeit, sondern auch der ideale Ort zum Grillen.

Aber nicht auf einem klapprigen Dreibein-Grill oder so einem Monster von Outdoor-Küche mit Gasbefeuerung - fürs Grillen darf es gerne was Besonderes sein! Nämlich das Bratfeuer, einem Outdoorherd, bei dem der Koch nicht einsam in der Küche steht, sondern in geselliger Runde am Gartentisch kocht.

Dieser Grill ist ein Keramiktopf mit Feuerstelle für Briketts oder Holzkohle. Gekocht wird in einer Bratpfanne oder einem Grillrost, die einfach auf den Topf gestellt werden. Ein Untersatz hält das Bratfeuer auf Abstand zu hitzeempfindlichen Oberflächen, wenn man direkt auf dem Gartentisch kochen oder braten will.

Die Pfanne ist etwas größer als übliche Küchenpfannen und fasst problemlos zwei Filetspieße, zwei Rinderfilets, Paprikastreifen und einige Bratkartoffeln. Das reicht natürlich nicht, um eine hungrige Football-Mannschaft oder ein Holzfäller-Camp zu versorgen, aber um Massenabfertigung geht es beim Bratfeuer auch gar nicht. Das Kochen in geselliger Runde steht im Vordergrund und vier Portionen passen allemal in die Pfanne.

Auch wenn Fleisch und Paprika keinen direkten Kontakt zur Flamme haben, was auch vieeeel gesünder ist, verbreitet das Bratfeuer doch richtigen Grillduft!
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.