Anzeige

Münsinger Judoka punktet auf BJV Sichtungsturnier

Peiting: Sporthalle |

Silber auf dem Spitzbubenturnier durch Max Starnberg

Mut bewies Max Starnberg, der als jüngster Jahrgang beim Sichtungsturnier, dem Spitzbubenturnier in Peiting, antrat. In der leichtesten Gewichtsklasse hatte er es mit zwei Gegnern zu tun. Gekämpft wurde bei den unter 16jährigen erstmals nach U18-Regeln, das heißt Hebel und Würger waren erlaubt.

Den ersten Kampf gegen Tobias Bär aus Teisendorf konnte Starnberg sehr erfolgreich gestalten. Mit zwei Würfen holte er zwei Wertungen und den Sieg. Im zweiten Duell traf er auf Jan Spera vom TSV Altenfurt. Nach einer Fußtechnik setzte Spera konsequent nach und zwang Starnberg mit einem Würger zur Aufgabe. Betreuer und Kämpfer freuten sich über den zweiten Platz bei dem hochrangigen Turnier.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.