Anzeige

Kinder brauchen unsere Hilfe

Benigna Munsi
Nürnberg: Hauptmarkt | „Ihr Herrn und Frau’n, die Ihr einst Kinder wart, Ihr Kleinen, am Beginn der Lebensfahrt, ein jeder, der sich heute freut und morgen wieder plagt: Hört alle zu, was Euch das Christkind sagt!

In jedem Jahr, vier Wochen vor der Zeit, da man den Christbaum schmückt und sich aufs Feiern freut, ersteht auf diesem Platz, der Ahn hat’s schon gekannt, was Ihr hier seht, Christkindlesmarkt genannt.

Dies Städtlein in der Stadt, aus Holz und Tuch gemacht, so flüchtig, wie es scheint, in seiner kurzen Pracht, ist doch von Ewigkeit. Mein Markt bleibt immer jung, solang’ es Nürnberg gibt und die Erinnerung.

Denn alt und jung zugleich ist Nürnbergs Angesicht, das viele Züge trägt. Ihr zählt sie alle nicht! Da ist der edle Platz. Doch ihm sind zugesellt Hochhäuser dieses Tags, Fabriken dieser Welt.

Die neue Stadt im Grün. Und doch bleibt’s alle Zeit, Ihr Herrn und Frau’n: das Nürnberg, das Ihr seid. Am Saum des Jahres steht nun bald der Tag, an dem man selbst sich wünschen und andern schenken mag.

Doch leuchtet der Markt im Licht weit und breit, Schmuck, Kugeln und selige Weihnachtszeit, dann vergesst nicht, Ihr Herrn und Frau’n, und bedenkt, wer alles schon hat, der braucht nichts geschenkt.

Die Kinder der Welt und die armen Leut’, die wissen am besten, was Schenken bedeut’. Ihr Herrn und Frau’n, die Ihr einst Kinder wart, seid es heut’ wieder, freut Euch in ihrer Art. Das Christkind lädt zu seinem Markte ein, und wer da kommt, der soll willkommen sein.“

Mit Beginn der Adventszeit wird in Nürnberg der Chridtkindlesmarkt durch unser Christkind mit diesem Prolog feierlich eröffnet.
Ein wunderbarer Start für in die bundesweite WeihnachtsmarktSaison.

Während im Norden unter dem Motto "Hand in Hand für Norddeutschland" in diesem Jahr alle Aufmerksamkeit auf Krebserkrankten geschenkt wird, wird im Süden wieder unserer Kinder gedacht:
Hier geht alljährlich der Erlös zum Beispiel vpn selbstgebastelten Sternen an Kindern,  die unserer Hilfe bedürfen.

Unzählige selbstgebastelte Sterne fanden großen Anklang nicht nur bei Freunden, Bekannten und Verwandten, auch bei userem Schuster, unserer Buchhändlerin, unserem Zahnarzt, dem Wirt in unserer Stammkneipe ..... - dies in den vergangenen Jahren sogar über die Weihnachtszeit hinaus. Herzlichen Dank dafür!
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentare
8.278
Brunhild Osterwald aus Lehrte | 05.12.2019 | 18:09  
10.032
R. S. aus Lehrte | 05.12.2019 | 18:11  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.