Erkrath: Kultur

12 Bilder

Neanderthal Museum 3

Günther Gramer
Günther Gramer | Erkrath | am 09.12.2019 | 94 mal gelesen

Erkrath: Neandertal | Wo vor 160 Jahren der Neandertaler gefunden wurde steht heute ein modernes Museum. Es zieht viele Besucher an um die Rekonstruktionen aus der Urzeit zu besichtigen.

49 Bilder

Ein Autofriedhof als Kunstmuseum 15

Karl-Heinz Töpfer
Karl-Heinz Töpfer | Erkrath | am 23.09.2014 | 6327 mal gelesen

Erkrath: Neandertal | Im Neandertal nahe Düsseldorf befindet sich neben dem bekannten Museum über das Leben unserer Vorfahren eine Automobil-Sammlung der besonderen Art. Hier wohnt Michael Fröhlich, Restaurator und Händler historischer Fahrzeuge. Auf seinem Anwesen, einem teils bewaldeten Berghang, tut er genau das Gegenteil. Er überlässt all seine gesammelten Schätzchen ganz bewusst dem Zahn der Zeit, quasi um zu zeigen, dass die Natur stärker...

1 Bild

Bunt trieben es die Neandertaler 22

Karl-Heinz Töpfer
Karl-Heinz Töpfer | Erkrath | am 30.12.2013 | 308 mal gelesen

Erkrath: Neanderthalmuseum | Der Zehenknochen einer Neandertalerin, gefunden in Russland, hat Wissenschaftlern des Leipziger Max-Planck-Instituts den Beweis geliefert, dass es bei unseren Vorfahren hoch hergegangen sein muss. Durch Computeranalysen des 50000 Jahre alten Knochens haben sie herausgefunden, dass die Eltern der Dame Halbgeschwister mütterlicherseits, Großcousin und –Großcousine, Onkel und Nichte, Tante und Neffe, Opa und Enkelin oder Oma und...

24 Bilder

Fotofreunde :Düsseldorf - Neanderland - Museumsnacht am 27.09.2013

Karina Hermsen
Karina Hermsen | Erkrath | am 27.09.2013 | 219 mal gelesen

Erkrath: Lokschuppen | Der 1865 fertig gestellte Lokschuppen ist ein Denkmal aus der Zeit der Bergisch-Märkischen Eisenbahn. Die Lokomotiven der damaligen Zeit konnten die Steigung zwischen der Rheinebene und dem beginnenden Bergischen Land bis 1926 nur mit Hilfe einer Seilzuganlage bewältigen. Bis 1963 halfen Vorspann- und Schiebelokomotiven den Dampfzügen die Steilrampe zu überwinden, Elektroloks schafften es fast problemlos alleine. Das...

1 Bild

Ich als Künstler 1

Horst-Peter Horn
Horst-Peter Horn | Erkrath | am 29.06.2013 | 370 mal gelesen

Heute habe ich in Düsseldorf ein Kunstmuseum (K 21) besucht. Das hat mich so inspiriert, dass ich mich auch mal künstlerisch betätigt habe. Das Kunstwerk hat den treffenden Titel „Streichhölzer in Brillenetui“. Da kann man immerhin erkennen, was es sein soll - das habe ich bei der Kunst, die ich heute gesehen habe, teilweise nicht.

Ein Lied von/für Deutschland 1

Horst-Peter Horn
Horst-Peter Horn | Erkrath | am 21.02.2013 | 138 mal gelesen

Wie gefällt Ihnen/Euch denn eigentlich der deutsche Beitrag zum diesjährigen ESC? Mir klingt der ja ein bisschen zu sehr nach dem Siegertitel des Vorjahres. Aber wenn man damit unter die ersten fünf Plätze kommen sollte, warum nicht?

1 Bild

Erkrath - Fundort des Neandertalers:

Horst-Peter Horn
Horst-Peter Horn | Erkrath | am 02.02.2013 | 219 mal gelesen

Der Bavierplatz Unter der Woche ist da in der Regel nicht viel los, aber immer freitags, wenn Wochenmarkt ist und bei Veranstaltungen, die dort stattfinden, bevölkern jede Menge Leute diesen Platz. Die Geschäftsräume am Bavierplatz wechselten oft ihr Gesicht und ihre Besitzer. So gab es dort zum Beispiel noch bis 2009 eine Postfiliale, und da, wo sich heute das Bavier-Center befindet, residierte früher Karstadt und...

Ohrwurm 1

Horst-Peter Horn
Horst-Peter Horn | Erkrath | am 29.01.2013 | 193 mal gelesen

Wie wird man den nur wieder los? Gestern habe ich mir die Aufzeichnung des Charlotte Link-Zweiteilers „Das andere Kind angesehen“, der vor ein paar Tagen im TV lief. Der Film war nicht schlecht, aber die Musik bzw. ein bestimmtes Lied, das in dem Film öfter vorkam, ist es, das ich seitdem nicht mehr aus dem Kopf bekomme. Es hat sich also zum Ohrwurm entwickelt. Das Lied ist mittlerweile ein Oldie, den ich allerdings vor...

Übersetzer-Phantasien 1

Horst-Peter Horn
Horst-Peter Horn | Erkrath | am 18.01.2013 | 183 mal gelesen

Gestern habe ich ein Buch zu Ende gelesen! „Nanu“, werden Sie, meine lieben LeserInnen jetzt denken, „das ist doch nun wahrlich nichts Ungewöhnliches“. Stimmt, ist es nicht. Das Buch heißt „Die roten Stiefeletten“ und wurde von Anne Perry geschrieben. „Nun“, werden Sie jetzt wieder denken, „auch das ist doch an sich nichts ungewöhnliches“. Stimmt, ist es eigentlich auch nicht. Aber das Wort „eigentlich“ deutet...

Ab dem 29. Januar ist es soweit: 1

Horst-Peter Horn
Horst-Peter Horn | Erkrath | am 16.01.2013 | 182 mal gelesen

Dann ist der Dienstag wieder ein „Dallas“-Tag Viele meiner Leserinnen und Leser werden sich noch an diese Serie erinnern: „Dallas“. Das war so eine Sendung, die angeblich nie jemand gesehen hat, aber alle wussten Bescheid, was da passiert war. Das ist so wie bei der ehemaligen berühmt-berüchtigten RTL-Sendung „Tutti Frutti“, die auch niemand gesehen haben will oder der „Bild“-Zeitung, die niemand liest, obwohl diese...

6 Bilder

Erkrath - Fundort des Neandertalers:

Horst-Peter Horn
Horst-Peter Horn | Erkrath | am 13.01.2013 | 225 mal gelesen

Das Friedensmal In 16 verschiedenen Sprachen wurde in Mauersteinen eingemeißelt das schöne Wort „Frieden“ verewigt. Zusammen mit dem ebenfalls dort gepflanzten Ginkgobaum, der die Hiroshima-Katastrophe überlebt hat und deshalb symbolisch für das Leben steht, hat dieses Mahnmal, das am 8. Mai 1996 eingeweiht wurde und im Bavierpark in Alt-Erkrath steht, den Sinn, als Zeichen für die Verständigung mit der ganzen Welt zu...

1 Bild

Erkrath – Fundort des Neandertalers:

Horst-Peter Horn
Horst-Peter Horn | Erkrath | am 06.01.2013 | 288 mal gelesen

Das Mahnmal zum Gedenken an die Opfer nationalsozialistischer Gewaltherrschaft von 1933-1945 Dieses am 8. Mai 2005 eingeweihte Mahnmal ist ein Projekt der Schüler/-innen des Gymnasiums am Neandertal sowie des Kunstlehrers Herbert Griesmann und befindet sich im Bavierpark in Alt-Erkrath. Bild: © Horst-Peter Horn

1 Bild

KAISERHOF

Horst-Peter Horn
Horst-Peter Horn | Erkrath | am 27.12.2012 | 373 mal gelesen

Kennen Sie Ludwig Jakob zur Linden, genannt „Luis“? Nein? Macht nichts, vom dem hatte ich bis zur Recherche zu diesem Beitrag auch noch nie etwas gehört. Dieser Ludwig Jakob zur Linden spielt für Erkrath allerdings eine nicht ganz unbedeutende Rolle, denn er kaufte im Jahre 1866 einen Bauernhof, der sich in äußerst günstiger Lage befand, nämlich gegenüber des Erkrather Bahnhofs. Der Bauernhof überlebte diese Transaktion...

Erkrath - Fundort des Neandertalers: Frühe Neuzeit und 19. Jahrhundert

Horst-Peter Horn
Horst-Peter Horn | Erkrath | am 28.06.2012 | 170 mal gelesen

FRÜHE NEUZEIT Dreihundert Jahre lang (von 1500 bis 1800) war Erkrath ein von der Landwirtschaft geprägtes Dorf. Sehr viel mehr weiß man über diese Zeit nicht. Das Haus Unterbach wechselte ebenso den Besitzer wie das Haus Bavier und in den Kirchengemeinden änderte sich auch was. Der 30jährige Krieg von 1618 bis 1648, ein Konflikt um die Hegemonie in Deutschland und gleichzeitig ein Religionskrieg, in dem die...

Wohnungsbaugenossenschaft investierte in Grünanlage 1

Horst-Peter Horn
Horst-Peter Horn | Erkrath | am 21.12.2011 | 165 mal gelesen

Da hat sich die Wohnungsbaugenossenschaft Erkrath nicht lumpen lassen. 600.000 Euro wurden investiert, um an den Häusern auf der Morper Allee und der Freiheitsstraße das Kanalsystem zu sanieren, neue Wege barrierefrei und die Beete und Plätze vor den Häusern neu zu gestalten. Unter anderem wurde ein Kommunikationstreffpunkt mit einem Sitzbügel und Bänken angelegt. Dabei wurden alte Bäume erhalten und nicht, wie es oft...