Anzeige

Blutbuche, der "stille Riese"

Der „stille Riese“ im Herbstgewand,

vielarmig mit knorrigem, imposantem Stamm, die Blutbuche mit ihrem unendlich weitem Blätterdach am Rande von Nördlingen. Ruhe, Kraft und Geborgenheit strahlt sie aus.

Auf mehr als 100 Jahre schätzt man das Alter dieser wohltuenden Augenweide in tristen, grauen Novembertagen. Sie strahlt und zeigt ihr schönstes, rotes Blätterkleid, ausgebreitet über dem knorrigen Stamm mit der glatten, grauen Rinde.

Das ganze Jahr über trägt sie Rot, die herrlich dunkelrot belaubte Blutbuche. Während sich im Herbst andere Bäume ein rotbuntes Kleid zulegen, vergrünen allmählich die roten Blätter der Blutbuche, sind für den flüchtigen Betrachter kaum noch als Blutbuche zu erkennen.

Im Frühjahr verwandelt sich der „stille Riese“ dann wieder in eine blutrote Schönheit.
4
4
18
Diesen Mitgliedern gefällt das:
4 Kommentare
1.869
Jürgen Hedrich aus Laatzen | 07.11.2017 | 18:45  
63.368
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 07.11.2017 | 19:25  
8.721
Heidi Kaellner aus Nördlingen | 08.11.2017 | 12:21  
8.721
Heidi Kaellner aus Nördlingen | 08.11.2017 | 12:28  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.