Anzeige

Augsburg - Fackellauf rund um den Kuhsee

Ja wir waren dabei, gestern abend. Endlich war ich mal am Kuhsee. Schon sehr viel hat mir meine Familie von diesem Fleckchen Erde, diesem genialen Erholungsgebiet am Rande von Augsburg`s City erzählt. Oder liegt er inmitten von der viel beschriebenen Stadt? So genau weiß ich es jetzt doch nicht mehr. Auf alle Fälle habe ich mir gemerkt, dass es da gleich in den Siebentischwald geht. Oder doch nicht?

Es war ein wunderschöner Abend mit einem ganz besonderen Flair. Überall saßen und aßen, schwammen und spielten Erholungssuchende und Neugierige, so wie ich. Radler kurvten zwischen den Menschen, Jogger überholten uns.

Die Mücken spielten, die Trommler trommelten, die Redner lächelten ins Mikrofon. Überhaupt, die Stimmung war wie Urlaub - Urlaub am Kuhsee.

Langsam schmiegte sich der dunkle Abendhimmel über den See, ließ die Fackeln entlang dem Ufer leuchten und den Heißluftballon erstrahlen.

Und meine Kinder machten sich fertig für diesen Lauf zweimal rund um den See. Aber zuallererst schoss ich die Siegerfotos.

Es war SPITZE - sehr gut organisiert - Kuhsee ich/wir kommen wieder.

Zu guter Letzt habe ich noch eine Frage: Wie kam der Kuhsee zu seinem Namen? Und der Siebentischwald? Badeten früher im See die Kühe und standen irgendwann sieben Tische gleich nebenan im Wald?
2 1
2
1
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
5 Kommentare
20.029
Tanja Wurster aus Augsburg | 29.07.2013 | 12:36  
4.711
Adalbert Birkhofer aus Königsbrunn | 29.07.2013 | 16:29  
8.596
Heidi Kaellner aus Nördlingen | 29.07.2013 | 17:02  
8.596
Heidi Kaellner aus Nördlingen | 29.07.2013 | 17:06  
4.711
Adalbert Birkhofer aus Königsbrunn | 29.07.2013 | 17:26  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.