Anzeige

Kreide, Klebeband, Maßband...

Neustadt (Hessen): Marktstraße |

Beim 5. Straßenmalerfestival entstehen an diesem Wochenende kurzlebige Kreidekunstwerke in der Marktstraße von Neustadt.

"Die Marktstraße lebt..." und verwandelt sich in ein farbenprächtiges Gesamtkunstwerk, was aus zahllosen Einzelbildern besteht. Auf dem Asphalt der etwa 300 Meter langen Marktstraße haben kleine und große Künstler mit einem Klebeband ihre Malfläche abgeklebt. Während sich die einen ein Raster vorzeichnen, verlassen sich andere auf ihr geschultes Auge und malen ihr Kunstwerk mit Pastellkreide auf die Straße.

Der Besucher schlendert gemütlich zwischen Junker-Hansen-Turm und Rathaus entlang, während die kreativen Kreidearbeiten nach und nach entstehen. Vor einigen Kunstwerken ist auf einem Stativ eine große Lupe angebracht, die das 3-D-Bild richtig lebendig werden lässt.

Aus dem Internetlexikon Wikipedia erfährt man über die Geschichte der Straßenmalerei, dass sie vermutlich im 16. Jahrhundert in Italien entstand und ursprünglich zur Darstellung von religiösen Bildern bei Prozessionen verwendet wurde.

In Neustadt wurden die Teilnehmer in sieben Altersklassen von der Gruppe 1 "Kindergartenkinder" bis hin zur Gruppe 7, der "Meisterklasse", eingeteilt. Nachdem was ich bei meinem Besuch gesehen habe, beneide ich nicht die Mitglieder der Jury um ihre Aufgabe. Jede Darstellung hat für mich persönlich seinen besonderen Reiz.

Hoffen wir, dass der angekündigte Regen die Marktsraße in Neustadt verschont, damit noch einige Zeit Rehe, Affen, Elfen, Comicfiguren oder auch das Logo der Frankfurter Eintracht hier zu sehen sind.

Sehen Sie sich auch den Beitrag von Sören-Helge Zaschke über das Straßenmalerfestival an: 'http://www.myheimat.de/neustadt-hessen/kultur/impr...' !
1 4
1 4
4
3
2 6
5
1 3
5
1
4
4
4
1
2
2
2
1
4
4
1
1
2
1 5
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentare
6.272
Gisela Diehl aus Alzey | 18.08.2013 | 22:51  
12.914
Heidi K. aus Schongau | 19.08.2013 | 00:24  
67.716
Axel Haack aus Freilassing | 19.08.2013 | 09:14  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.