Anzeige

Das 33. Neustadt-Treffen im Landkreis Marburg-Biedenkopf

Neustadt in Hessen begrüßt seine Gäste zu einem großen Fest.
Neustadt (Hessen): Bürgerpark Neustadt | Neustadt ist eine kleine Stadt am Rande des Landkreises Marburg-Biedenkopfs. Das hindert die Bewohner aber nicht daran, große Feste zu feiern. Fast ein kleiner Hessentag wurde für das 33. Neustadt-Treffen, welches vom 9. bis 11. September dauerte, auf die Beine gestellt. Wie beim Hessentag konnte man die zahlreichen Angebote aus Kultur, Natur, Folklore und Geschichte nicht alle wahrnehmen. Auch die einst in Neustadt und inzwischen nur noch in Stadtallendorf ansässige Bundeswehr war mit einem kleinen Angebot vertreten - im Gegensatz zum Hessentag in Oberursel gab es jedoch keine Proteste dagegen.

Für ein richtiges großes Fest wie den Hessentag wäre der Zeitpunkt übirgens sehr ungünstig gewesen: Neustadts wichtigste Straßenverbindung, die B454, konnte während des Fests nur eingeschränkt genutzt werden. Richtung Treysa war die Straße wegen Bauarbeiten ab Wiera gesperrt. Zwischen Neustadt und Stadtallendorf hingegen konnte man nur in eine Richtung fahren, nämlich von Stadtallendorf nach Neustadt. Für die andere Fahrtrichtung war die Straße wegen des Baus eines Radwegs gesperrt.

Links
Impressionen vom ersten Abend
Historisches
Musik
Natur
RMV-Infomobil
Wetter und Feuerwerk
Straßenmaler
Unwetter
Kreidezeichnungen am 16.9.

Bilder von Sören-Helge und Leif-Erik zaschke
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.