Ist der Sommer 2019 vorbei?

17. August 2019

Wenn ich meine bessere Hälfte so höre und ihr Glauben schenken würde, kommt ein kräftiges „Ja“.
Und was meine ich dazu - als pensionierter „Wetterfrosch“.
Richtig ist, eine längere Hitzephase steht zur Zeit nicht an. Zudem gehen die Hundstage, also die aus statistischer Sicht heißesten Tage des Jahres am Freitag den 23.August 2019 wieder zu Ende.
Oder vielleicht auch nicht - der derzeitige August schlägt montan ja viele Haken (warm und kalt).
Halt - Stop - der Rückblick in die Wetteranalen der Klimamessungen zeigt ein weiteres Wetterbild. Selbst wenn - aber nur aus meteorologischer Sicht gesehen - der Sommer am 01. September endet und der Herbst ins Land kommt - ist nicht aller Tage Abend.
Früher war dieses Wetterwissen für Ottonormalverbraucher nicht so präsent - denn die Medien haben es wiedereinmal übernommen. Denn für uns alle war der Sommer immer zum 23. September (kalendarisch) beendet. Schaue ich aber in die langjährige Wetterstatistik - sind Tageshöchstemperatuten von 25 Grad und mehr (= ein echter Sommertag) noch weit bis in den Oktober möglich. Selbst ein Temperaturausrutscher von 30 Grad und mehr (= ein sogenannter „Heißer Tag“ - vor Jahren nannten wir es noch „Tropentag“ - kann es noch bis Anfang Oktober geben!
Nach den wiederholten Schwitztyraden der vergangenen Monate hat sich die Temperatur nun auf ein für uns in Mitteleuropa für diese Jahreszeit übliches, angenehmes Niveau begeben.Übrigens, da ist noch ein weiterer Lichtblick für uns alle. Wenn uns der Wettergott gewogen ist - zieht der Altweibersommer im Spätsommer/Frühherbst in Deutschlands ein. In Amerika gibt es einen - so meine ich - schöneren Begriff dafür: „Indiansummer“. Der lässt uns auf alle Fälle hoffen. Hier handelt es sich um eine beständige Hochdruckwetterlage über Mitteleuropa.
Also keine Bange - noch ist unser derzeitiges Sommerwetter recht passabel. Geniessen sie diese Mitteleuropäische Sommerzeit.
Und was ist mit der Wetterentwicklung für die nächsten Tage? Natürlich ist eine gesicherte Prognose nach derzeitigem wissenschaftlichen Stand nicht möglich.
Aber, so meine ich, der Sommer hat noch lange nicht ausgedient. Auch eine eventuelle Hitzewelle ist noch gut möglich. Allen Unkenrufen zum Trotz.
Holger Thieme, Original Schwabenwetter. (com/de)
0
1 Kommentar
38.234
Thomas Ruszkowski aus Essen | 18.08.2019 | 09:19  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.