Anzeige

JFG Lohwald D1-Junioren im Halbfinale des Landkreispokals

SC Biberbach - JFG Lohwald 1 : 2
In der 4.Runde des LK-Pokals waren wir zu Gast beim SC Biberbach.Aus der Spielanalyse im Punktspiel vor wenigen Wochen gegen unsere D2 wussten wir das der heutige Gegner keine leichte Hürde ist. In unserer Elf standen einige Stammkräfte nicht zur Verfügung ( Andi K., Michael R, Simon G. und David S.) da wurde es natürlich eine Stunde harte Arbeit für uns ,obwohl alle Spieler hoch motiviert und das Ziel eine Runde weiter zukommen vor Augen hatten. Durch die Ausfälle mußten wir in der JFG-Truppe einige Umstellungen vornehmen, verstärkt wurden unsere Jung´s von Ivan und Talha aus der D2, die Ihren Aufgabe zu 100% erfüllt haben. Das Spielgeschehen von beiden Mannschaften fand überwiegend im Mittelfeld statt denn beiden Abwehrreihen ließen Ihren Gegenspielern fast keinen Raum zu Torchancen. Nach ca.10 minütigem beschnuppern setzen sich unsrere Jung´s das erste Mal gefährlich in Richtung SC Tor. Gleich im Gegenzug wurde es brenzlig vor dem Kasten von Christian aber der SC-Spieler verzog ( Gott sei dank). So plätscherte die Partie dahin ( aber es war nie und nimmer langweilig). In der 18.Minute starteten wir einen Angriff über die rechte Seite , Konstantin flankt den Ball in den "16er" der Biberbacher Spieler kann nur noch mit der Hand klären denn dahinter stand mutterseelen alleine der Marius . Den fälligen Elfmeter verwandelt Danijel sicher in die linke Ecke ( ENDLICH !!!! 0:1). Jetzt war der Knoten geplatzt ( dachten wir Alle) und die JFG zieht Ihr Spiel wie gewohnt auf aber heute war irgendwie der Wurm drin, zumal die Biberbacher im Punktspielbetrieb nur 5 Gegentore bekommen haben. Nach der Halbzeit wollten wir unseren knappen Vorsprung ausbauen aber der SC rückte uns, wie im ganzen Spiel sehr eng auf die " Pelle" um unseren Spielfuss zu unterbinden. In der 48.Minute erkämpfen die Biberbacher im Mittelfeld den Ball und durch einen Lupfer über Christian fiel der Ausgleich. Die JFG-Jung´s waren auf eine Schlag " wachgerüttelt " und drückten auf das SC Tor. Toll heraus gespielt war der Führungstreffer für die JFG, Andi Herb hat an der Mittellinie den Ball erkämpft spielt sofort auf Maxi ,Der leitet direkt weiter auf Konstantin , " Konsti " umspielt den Torhüter und erzielt das 1:2 ( ein riesen Jubel, Freude und Erleichterung). Es sind noch 7.Minuten Spielzeit die SC-Spieler sind nun doch müde geworden und etwas enttäuscht stecken nun auf , wir spielen diesen knappen Sieg dann doch souverän nach Hause.


EINE RUNDE WEITER Suuuuuper ! ! ! gemacht Jung´s.( So Wir schlagen sogar Barcelona)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.