Anzeige

Wintersport am Schlittenberg

Nachdem es in den Weihnachtsferien endlich geschneit hatte, beschloss die Klasse 2a mit ihrer Lehrerin, Sonja Christensen, die weiße Pracht gleich im nächsten Sportunterricht für eine ausgiebige Rodelpartie am Schlittenberg zu nutzen. Das Wetter war perfekt und der Schlittenberg stand den Zweitklässlern fast alleine zur Verfügung, da die anderen Kinder ja noch in der Schule waren. Unter der Aufsicht der Lehrerin und Frau Henle, einer Schülermutter, die sich dankenswerterweise als Unterstützung gemeldet hatte, sausten die Kinder fröhlich und unermüdlich den Hügel hinab. Da wurden eine Menge Kalorien verbraucht, die Muskeln trainiert und die frische Luft zauberte allen hübsche rote Backen ins Gesicht. Ein gemeinsames Wintersporterlebnis ganz ohne Stau und Fahrtkosten, das allen Beteiligten riesigen Spaß bereitete.

Sonja Christensen / 10. Januar 2017
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.