Anzeige

Was lesen Sie, Herr Kaplan?

Neusäß: Öffentliche Bücherei Sankt Ägidius | Für unsere Blogserie "Was lesen Sie" haben wir mit bekannten Neusässern gesprochen, was diese aktuell lesen und warum. Diesmal stand uns Kaplan Solomon Essiet Rede und Antwort.
Herr Essiet kommt ursprünglich aus Nigeria und lebt seit 2013 in Deutschland und seit 2014 bei uns in Neusäß.


Was lesen Sie aktuell und warum?

Das Nachsynodales Apostolisches Schreiben „Amoris Laetitia“ vom Papst Franziskus zum Thema Familie. Mich interessiert was die Kirche zum Thema Familie sagt und welchen Einfluss sie hat.

Was haben Sie als Kind gelesen?

Viele Sachbücher alle auf Englisch, da das die Amtsprache und Schulsprache in Nigeria ist. Besonders erinnern kann ich mich an das Buch „The African Child“ von Camara Laye.

Was lesen Sie als nächstes?
TRÄUME JENSEITS DES MEERES: Ein Roman von Tamara Mckinley

Haben Sie einen Lieblingsort zum lesen?
Nein, ich lese überall in der Wohnung oder auf dem Balkon. Lesen ist mein Hobby was ich überall tun kann.

Welches Buch würden Sie als Ihr Lieblingsbuch bezeichnen? Es darf auch gerne eines aus Ihrer Kindheit sein.
„The African Child“ von Camara Laye, weil es gut die Kindheit in Afrika beschreibt .

Ist Ihr Leben eher ein Roman oder ein Sachbuch?
Ein Sachbuch

Welchen Titel würden Sie sich für ein Buch, das über Sie geschrieben wird, wünschen?
Ich würde mich von dem Autor überraschen lassen.

Herzlichen Dank für das Interview und Ihre Antworten!
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.