Anzeige

Schneewittchensärge

"Oh Du Liabs Herrgöttle von Biberbach" ist im Schwäbischen eine weithin bekannter Ausruf des Erschreckens oder Erstaunens und bezieht sich auf ein Holzkruzifix, welches über dem Hauptaltar der Wallfahrtskirche St. Laurentius, St. Jakobus und Hl. Kreuz in Markt Biberbach  im nördlichen Landkreis Augsburg hängt. Wer sich ein wenig schaudern möchte, sollte einmal die beiden Seitenaltäre genauer betrachten. In zwei verglasten Schreinen ruhen dort auf samtenen Kissen zwei reichlich mit Ringen und Edelsteinen dekorierte Skelette. Während das Schneewittchen nach dem Bruch seines gläsernen Sargs bekanntlich wieder putzmunter zum Leben erwachte, möchte man diesen beiden Verblichenen eher nicht die beringten Hände küssen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentar
15.789
Hans-Werner Blume aus Garbsen | 25.02.2020 | 17:33  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.