Anzeige

„Schmökerwochen“ an der Eichenwaldschule

Der „Welttag des Buches“, der am 23. April gefeiert wird, ist der Auftakt zu den „Schmökerwochen“ an der Eichenwaldschule, die die „Lesebeauftragte“ Sonja Christensen mit der Unterstützung von Herrn Fischer seit einigen Jahren für die gesamte Grundschule organisiert. Herr Fischer, der die Buchhandlung „Bücher Max“ in Neusäß betreibt, liefert für jede Klassenstufe eine große Kiste mit einer Auswahl an unterschiedlichsten Büchern. In diesem Schuljahr können wir diese vier Wochen behalten, sodass jede Klasse genügend Zeit zum Entdecken, Vorlesen, Buchvorstellen oder einfach nur „Schmökern“ bleibt.

Vielen herzlichen Dank, Herr Fischer, für diese tolle und überaus großzügige Unterstützung der Eichenwaldschule in Sachen Leseförderung.

Sonja Christensen / 24. April 2017
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.