Anzeige

Haben Sie Angst vor einem Reaktorunglück in Deutschland?

Charlotte Hartl aus Aystetten

Nach dem Reaktorunglück in Japan herrscht in ganz Deutschland eine ständige Ungewissheit über die eigene Sicherheit. Zwar wurde über die Abschaltung der Atomkraftwerke in Deutschland diskutiert, ob das jedoch auch realisierbar sei, ist schwer vorstellbar.

„Die Gefahr einer solchen Katastrophe besteht immer. Zwar ist Deutschland nicht so gefährdet wie Japan, jedoch sollte man für das Schlimmste gewappnet sein.“
Charlotte Hartl aus Aystetten


„Ja, ich habe Angst, dass auch uns solch ein Unglück passieren könnte. Hoffentlich sind die Sicherheitssysteme in Deutschland besser. Ich hoffe, dass es in Zukunft bessere Vorbereitungen für so ein Unglück geben wird.“
Erika Kamm-Kaya aus Neusäß


„Ja, natürlich hat man da Angst. In Deutschland würde das nicht anders aussehen als in Japan. Ich hoffe, es wird etwas getan, aber ehrlich gesagt glaube ich nicht wirklich daran.“
Ilse Hoyer aus Neusäß


„Klar könnte es in Deutschland auch ein Reaktorunglück geben. Das kann man nie ausschließen und voll dagegen gewappnet sein. Der Kernkraft gegenüber bin ich generell negativ eingestellt.“
Herbert Galler aus Neusäß


„Mit solchen Unglücken muss man immer rechnen, egal in welchen Teilen der Welt. Es ist wie immer, erst muss was passieren, damit die Leute reagieren und etwas unternehmen.“
Brigitte Kersten aus Augsburg


„Ja natürlich haben wir Angst. Wir denken jedoch, dass es wie damals in Tschernobyl sein wird. Es werden viele Versprechungen gemacht, ändern wird sich aber leider gar nichts.“
Claudia Steidle und Silvia Moser aus Neusäß
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin neusässer | Erschienen am 06.05.2011
1 Kommentar
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 01.04.2011 | 19:32  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.