Anzeige

Gelungene Trockenübung!

Es regnete in Strömen, als die Klasse 1a ihr theoretisches Wissen zum „richtigen Überqueren der Straße“ in der Verkehrswirklichkeit unter Beweis stellen wollte. Vor der großen Pause besprachen die Kinder mit ihrer Lehrkraft Carmen Meyn, die in dieser Woche die Klassleiterin Sonja Christensen vertrat, was es zu beachten galt. Nachdem dann schon während der Pause die ersten dicken Regentropfen fielen und der Regen in kürzester Zeit immer stärker wurde, konnten sie ihre Enttäuschung kaum verbergen. Nun musste kurzerhand ein anderer (trockener!) Übungsplatz her! Die Aula der Mittelschule wurde mit Hilfe von großen Tafellinealen und Zeigestäben, die den Mittelstreifen darstellen sollten, zur breiten Straße umfunktioniert und es galt nun eben hier, alle Vorschriften zu beachten. Sehr gewissenhaft und angestrengt, um ja nicht links mit rechts zu verwechseln, führten die Schülerinnen und Schüler zuerst zu zweit und dann alleine absolut überzeugend vor, dass sie im Vorfeld sehr gut aufgepasst hatten. Links – rechts – links, bis zum Mittelstreifen und dann noch einmal kurz nach rechts schauen, das war eine super Trockenübung! Vielen Dank an unseren Praktikanten, Herrn David Brunter, für seine Mithilfe!
Carmen Meyn / 27.10.2017
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.neusässer | Erschienen am 02.12.2017
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.