Anzeige

Frühjahrskonzert der Stadtkapelle Neusäß e.V.

Unter dem Motto „Was uns bewegt“ steht das diesjährige Frühjahrskonzert der Stadtkapelle Neusäß e.V., welches am Sonntag den 26. März 2017 um 15:30 Uhr in der Stadthalle Neusäß stattfindet.

Mit der „Overture 2000“ von Henk van Lijnchooten wird das Konzert sehr lebhaft eröffnet. Danach hören Sie das Tongemälde „Resurgam“ von Eric Ball. Der Name „Resurgam“ bedeutet so viel wie „ich werde auferstehen“. Ball vertonte in seiner Komposition den nahenden Verlust eines geliebten Menschen, aber gleichzeitig auch die Hoffnung und den Glauben an eine Zeit nach dem Tod. Auch mit dem Stück „Corsican Litany“ aus der Feder von Václav Nelhybel werden verschiedenste Emotionen wiedergegeben. Mit „Selections from Starlight Express“ wird der erste Teil des Konzertes sehr schwungvoll beendet. Im zweiten Teil wird auch das Jugendblasorchester der Sing- und Musikschule Neusäß wieder einige Stücke zum Besten geben. Mit „Showtime“ und „Puttin` on the Ritz“ werden Sie beschwingt in die Musical-Szene entführt. Der Hit „Call me maybe“ wird sicher jedem bekannt vorkommen. Den Abschluss des Konzertes übernimmt wieder die Stadtkapelle. Vor allem das treue Stammpublikum wird nach Stücken wie „Das Franz Lehar Wunschkonzert“ und dem berühmten „Kaiserwalzer“ von Johann Strauß beschwingt nach Hause gehen.

Die Stadtkapelle Neusäß sowie das Jugendblasorchester der Sing- und Musikschule Neusäß freuen sich darauf, mit Ihnen einen beschwingten Nachmittag verbringen zu dürfen. Karten sind im Vorverkauf der Stadthalle Neusäß erhältlich. Restkarten gibt es an der Abendkasse.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.neusässer | Erschienen am 04.03.2017
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.