Anzeige

Besuch bei der Freiwilligen Feuerwehr in Neusäß

Die Klassen 3a und 3 b besuchten im Februar mit ihren Lehrerinnen Frau Hillenbrand und Frau Bittner die Freiwillige Feuerwehr in Neusäß. Herr Preischl, Herr Scholz und Herr Röhring, die alle schon seit vielen Jahren als Feuerwehrleute aktiv sind, zeigten uns sehr professionell und kurzweilig die Räume und das Material im Feuerwehrhaus, gaben Infos zur Brandentstehung und zu den Abläufen bei den Einsätzen. Die Klassen wurden dabei in zwei Gruppen eingeteilt.

Herr Preischl zeigte uns am „Rauchhaus“, wie sich Rauch im Haus ausbreitet und erklärte das richtige Verhalten. Auch die Wirkweise und Bedeutung von Rauchmeldern wurde erklärt. In diesem Zusammenhang übten wir auch den Notruf bei der Feuerwehr, um im Notfall sicher handeln zu können.

In der anderen Gruppe lernten wir die persönliche Schutzausrüstung der Feuerwehrleute genau kennen. Auch das Schritt-für-Schritt Anlegen dieser bis zu 40 kg schweren Ausstattung inklusive Sauerstoffflasche wurde gezeigt.

Dann besichtigten alle die Schlauch-Waschanlage und den Schlauchturm. Dort werden die bis zu 30 Meter langen Schläuche zum Trocknen aufgehängt. Wir besichtigten die Feuerwehr-Fahrzeuge und durften dort auch „Probe-Sitzen“. Es war beeindruckend, wie viel Ausrüstung die Feuerwehr dabeihat, u.a. 2 000 Liter Löschwasser und eine Hebekiste, um schwere Gegenstände wie Autos anzuheben. Ein Abteil war mit landwirtschaftlichen Geräten, wie Mistgabeln und verschiedenen Schaufeln bestückt, das sogenannte „Farmer Board“.
Zum Abschluss wurde es richtig spannend. Wir durften jeweils zu dritt mit einem Feuerwehrmann über 30 Meter hoch mit der Drehleiter hinauffahren. Da hat es bei einigen von uns im Magen gekribbelt und es war noch ein bisschen kälter als die an diesen Tagen gemessenen sowieso schon frostigen -12 Grad Celsius.

Am Ende jedoch waren alle einfach nur begeistert von diesem außergewöhnlichen und äußerst informativen Unterrichtsvormittag.

Martina Hillenbrand und Heike Bittner
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.neusässer | Erschienen am 07.04.2018
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.