Anzeige

11. Neusässer Boogie-Nacht mit Peter Heger und Gästen am Freitag, 3. April 2009 , 20 Uhr (Tickets zu gewinnen!)

Warum findet trotz der heutigen Medienüberflutung die Stilrichtung des klassischen Boogie-Pianos immer noch so viele Fans? Dafür gibt es nur eine Erklärung. Boogie ist ein zwölftaktiges Antidepressivum, das beim Zuhörer automatisch gute Laune auslöst. Boogie gilt als die „heißeste“ Musik - gefürchtet nur vom Klavierstimmer - , die je für das Klavier erfunden wurde, so Boogie-König Axel Zwingenberger. Peter Heger präsentiert zum elften Mal in Neusäß Stars und Highlights der europäischen Boogie-Szene.

Joachim Palden Trio
Es gibt nur ganz wenige Pianisten in Europa, die einen so exquisiten Boogie- und Bluesstil haben wie der Wiener Joachim Palden, der mit Größen wie Zwingenberger, Oscar klein, Big Jay McNeely, Red Holloway und Jim Galloway spielte. Das Palden Trio ergänzen Drummerin Sabine Pyrker und Tom Müller am Sax.

Peter Reber
Der Reichenhaller Peter Reber zeichnet sich durch einen feinen Anschlag, einen locker swingenden Klavier-stil und viel Dynamik und Melodie aus.

Christian Gumbiller
5 Jahre Klavierunterricht schafften bei Christian Gumbiller nicht, was Axel Zwingenberger bei einem Live-Konzert in Mühldorf gelang. Das Piano wurde zur Berufung. Seit der Initialzündung löst der Boogie-Pianist Gumbiller nicht nur in Bayern mit seiner authentischen Spielweise Begeisterung aus.

Was: 11. Neusässer Boogie-Nacht
Wann: Freitag, 3. April 2009 , 20 Uhr
Wo: Stadthalle Neusäß

Tickets gewinnen!
Wir verlosen 3 x 2 Karten für die 11. Neusässer Boogie-Nacht! Schicken Sie uns eine E-Mail mit Ihrem Namen, Ihrer Telefonnummer und Ihrer Adresse unter dem Betreff "Boogie" an verlosung@myheimat.de Einsendeschluss ist der 25. März 2009. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin neusässer | Erschienen am 25.02.2009
myheimat-Stadtmagazin neusässer | Erschienen am 25.03.2009
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.