Anzeige

DIE SCHMUTTER: AB FISCHACH IM DOPPELBETT

In Fischach mündet die Neufnach in die Schmutter
An dieser Brücke am Rand von Fischach kreuzen sich nicht nur 2 Wasserleitungen, sondern es wachsen auch zwei Flüsse zu einem zusammen. Im Bild links kommt die Schmutter daher, die sich von ihrer Quelle bei Siebnach am Südrand der Stauden über Scherstetten und Mickhausen ihren Weg hierher gebahnt hat. Der rechte Fluß ist die Neufnach, die bei Tussenhausen entspringt und ab dem Schnerzhofer Weiher quasi parallel zur Trasse der Staudenbahn fließt und namensgebend für mehrere Dörfer an ihren Ufern ist. 
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.