Anzeige

Caritas-Seniorenzentrum Notburga – Neusäß/Westheim - Vernissage am 15.11.2017

Frau Silvia Märdauer begrüßte in Vertretung des Einrichtungsleiters die Schülerinnen und Gäste.

Die Schülerinnen des P-Seminars Fotografie & Grafikdessin des Stetten-Instituts in Augsburg stellten in dieser Vernissage Werke zum Thema

„Was uns bewegt“

vor. 12 Schülerinnen hatten sich im vergangenen Jahr mit interessanten Themen wie Architektur, Menschen und Natur beschäftigt.

Sie präsentierten Videos, die jede Schülerin zu ihrem gewählten Thema erstellt und auch kommentiert hatte.

Als Erfrischung gab es vom Haus alkoholfreien Sekt, Orangensaft. Die Schülerinnen hatten kleine Snacks mitgebracht, die genossen werden konnten und auch sehr gut schmeckten.

Eine nette Geste der Schülerinnen, einen Dankeschön-Blumenstrauß sowie 1 Flasche Sekt überreichten sie Frau Wiedemann (Assistentin des Bereichsleiters) und Frau Märdauer (Haushaltsleitung) für die Unterstützung. Ebenso für Herrn Gedon (Einrichtungsleiter), er kam noch am Schluss von einer Fortbildung, er ermöglichte es , dass sie hier ihre Ausstellung zeigen dürfen.

Die Ausstellung kann bis Ende Dezember 2017 täglich von 9.00 bis 18.00 Uhr besucht werden. Der Eintritt ist frei. Der Beitrag zeigt ohne Bewertung einige Bilder und Erklärungen der Schülerinnen.

Was bedeutet nun „P-Seminar“? Die Website des Stetten-Instituts erklärt:

„In P Seminaren können die Schülerinnen durch Projektarbeit und Zusammenarbeit mit Feldern außerhalb der Schule ihre Fähigkeiten zur Teamarbeit und zur eigenen  Ideenfindung und Gestaltung üben und in den Bereichen Schule und dem darauf bezogenen gesellschaftlichen Umfeld anwenden“

In Wikipedia sind weitere Details zu lesen:

https://de.wikipedia.org/wiki/P-Seminar
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.