Anzeige

Caritas-Seniorenzentrum Notburga in Neusäß

Oktober – und ihn nicht mit einem Fest feiern? Das könnten sich die Bewohner und Bewohnerinnen des Caritas-Seniorenzentrum Notburga nicht vorstellen.

Es wurde wieder gefeiert mit „Auszognen“ und Kaffee oder Tee, ganz wie gewünscht.

Trotzdem war etwas anders als sonst, es gab temperamentvolle und mitreißende Musik

von der Oktoberfestband, Stimmungsband, Partyband

„Weißblaue Herzen“

mit Super Gesang und musikalischer Abwechslung sorgten sie für eine Bombenstimmung.

Die Bewohnerinnen und Bewohner sangen, schunkelten und tanzten zu bekannten Bierzeltliedern, Oldies usw. Egal ob mit dem Rollator und dem Rollstuhl, das Pflegepersonal drehte die Pflegehilfen eben im Takt dazu. Einrichtungsleiter, Martin Gedon, holte Bewohnerinnen zum Tanz.

Als Highlight versuchte Martin Gedon in einer Auktion, Bilder die von verschiedenen Wohngruppen gestaltet wurden, an die Frau bzw. den Mann zu verkaufen. Leider war diese nicht von Erfolg gekrönt, nur 1 Bild wurde von einem Bewohner erworben.

Am späten Nachmittag endete das schwungvolle Oktoberfest, zu dem es nur positive Beurteilungen gab.
2
1
2
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.neusässer | Erschienen am 01.12.2018
4 Kommentare
32.238
Silvia B. aus Neusäß | 28.10.2018 | 13:28  
21.590
Erika Bf aus Neusäß | 28.10.2018 | 17:09  
10.421
Peter Müller aus Wallersheim | 29.10.2018 | 15:43  
15.160
H K aus Emmendingen | 04.11.2018 | 16:51  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.