Anzeige

Fußball WM 2010: Public Viewing in München

Public Viewing: Auch bei der diesjährigen Fußball WM wieder ein riesen Spaß (Foto: JensZ, pixelio.de) (Foto: JensZ, pixelio.de)
Endlich ist es wieder soweit: am 11. Juni 2010 beginnt die Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika! Millionen Fans werden wieder mit der deutschen Mannschaft mitfiebern – und das nicht nur zuhause vor den Bildschirmen, sondern v.a. auch vor den Public Viewing Großleinwänden und auf den Fanmeilen.

In München, der deutschen Fußball-Metropole Nummer 1 werden auch dieses Jahr wieder alle Spiele der deutschen Elf und das Finale im Olympiastadion auf Mega-Leinwand übertragen.

Hier alle Termine (Quelle: Stadt München):
Vorrundenspiele:
Deutschland - Australien: 20:30 Uhr (Sonntag, 13.06.)
Deutschland - Serbien: 13:30 Uhr (Freitag, 18.06.)
Deutschland - Ghana: 20:30 Uhr (Mittwoch, 23.06.)
Finale: Sonntag, 11. 07., 20:30 Uhr

Sowie natürlich alle weiteren Partien der deutschen Mannschaft. Sollte Deutschland tatsächlich vorher ausscheiden, entscheidet der Olympiapark kurzfristig, ob neben dem Finale, das auf jeden Fall übertragen wird, auch das Halbfinale gezeigt wird.

Mehr als 30.000 Fans finden auf der überdachten Haupttribüne Platz. Man sollte sich allerdings früh einen der Plätze sichern, Einlass ist immer jeweils 2 Stunden vor Spielbeginn.


Neben dem Olympiastadion hier noch ein paar weitere Public Viewing Tipps von einer eingefleischten Münchnerin:

Auf dem jährlichen Tollwood Festival kann man ganz gemütlich und unter freiem Himmel Fußball auf Großleinwand schauen und wenn man mal eine Pause vom Fußball braucht, köstliches Essen aus aller Welt probieren, Mützen aus Guatemala kaufen oder guten Live-Konzerten lauschen.

Gemütlich geht’s auch zu beim Public Viewing im Biergarten auf dem Viktualienmarkt, im Muffatwerk oder im Backstage. Im Muffatwerk und Backstage bieten mehrere Leinwände Fußball total in allen Areas sowie im Biergarten. Anschließende Party nach den Spielen inklusive.

Oder man schaut in Münchens schönsten Biergärten Fußball und genehmigt sich dabei a frisch g’zapfte Mass:
Seehaus, Kleinhesselohe 3
Chinesischer Turm, Englischer Garten 3
Augustiner Keller, Arnulfstraße 52
Hofbräukeller, Innere Wiener Straße 19
Max Emanuel Brauerei, Adalbertstr. 33

Oder man schaut in Münchens coolsten Kneipen der deutschen Nationalelf beim Einzug ins Finale zu:
Klenze 17 in der Klenzestraße 17 (Isarvorstadt)
Substanz in der Ruppertstraße 28 (Isarvorstadt)
Unhaltbar in der Baaderstraße 49 (Glockenbach)

Die beste Fanmeile in München ist eindeutig die Leopoldstraße in Schwabing! Da trifft sich wirklich ganz München nach einem Spiel um die deutsche Mannschaft zu feiern.

Und wer’s etwas schicker mag, der kann Fußball auch im Bayerischen Hof oder im legendären Münchner P1 schauen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.