Anzeige

Kate Middleton & Prinz William: Sind das ihre neuen Nachbarn? 

Werden Meghan Markle und Prinz Harry Kate Middeltons neue Nachbarn? (Foto: Prinz William, Harry, Kate Carfax2 [CC BY-SA 3.0 (httpscreativecommons.orglicensesby-sa3.0)])

Seit den 70er Jahren lebte das selbe Paar in Apartment 1 des Buckingham Palasts. Nun zogen sie aus, was bedeutet, dass Kate Middleton und Prinz William neue Nachbarn bekommen.

Prinz William und Kate Middleton erwartet eine Veränderung: Sie bekommen neue Nachbarn. Die Kensington Royals leben seit ihrer Hochzeit gemeinsam mit ihren Kindern, Prinz George und Louis und Prinzessin Charlotte, im Apartment 1a, des Buckingham Palaces. Das Apartment bietet mit ca. 21 Zimmern genügend Raum für die kleine Familie. Doch schon lange vor dem Einzug von Kate Middleton und Prinz William bewohnten Prince Richard und Brigitte, Herzog und Herzogin of Gloucester. Prince Richard ist der Cousin von Queen Elizabeth und wohnt deshalb seit 1972 im Palast. Schon seit Jahren leben der Duke of Gloucester mit seiner Frau alleine in der riesigen Wohnung. Seit deren Kinder ausgezogen sind, ist die Wohnung für die Royals aber viel zu groß. Das scheinen sie nun selbst auch eingesehen zu haben, denn vor kurzem rollten die Umzugswägen in den Palast.

Werden Meghan Markle und Prinz Harry Kate Middeltons neue Nachbarn?

Lange wurde spekuliert, ob nicht Meghan Markle und Prinz Harry in den Buckingham Palace einziehen sollten. Doch nachdem gerade erst das Frogmore Cottage renoviert und bezogen haben, werden die royalen Brüder wohl nicht so bald nebeneinander wohnen. Doch wer werden dann die neuen Nachbarn von Kate Middelton, Prinz William und ihren Kindern? Bisher steht das noch nicht fest. Mögliche Kandidaten, könnten die, seit neuestem verlobte, Princess Beatrice, oder gar ihre Schwester Eugenie, sein. Eine weitere Möglichkeit wäre, dass Kate Middleton und Prinz William expandieren. Da die Apartments direkt nebeneinander liegen, wäre nur ein kleiner Umbau nötig, um die Wohnungen zusammenzulegen. Nachdem sich die erneuten Schwangerschaftsgerüchte von Herzogin Kate hartnäckig halten, wäre mehr Platz vielleicht schon bald von Vorteil.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.