Anzeige

“DSDS” 2020: Wer wird der Nachfolger von Xavier Naidoo in der Jury?

Wegen fremdenfeindlicher Aussagen wurde der Soul-Sänger, Xavier Naidoo aus der “DSDS” Jury geschmissen. Doch wer wird am Samstag seinen Platz einnehmen?

Nach einem Song mit rassistischen Aussagen, den Xavier Naidoo im Jahr 2018 privat aufgenommen hat, hat der Fernsehsender “RTL” drastische Maßnahmen gezogen. Mit sofortiger Wirkung ist der Soul-Sänger aus der Jury der Castingshow “Deutschland sucht den Superstar” geflogen. Bevor diese Entscheidung publik wurde, hat Xavier Naidoo die Vorwürfe konsequent zurückgewiesen. Unterstützung und Zuspruch fand der Sänger durch seinem langjährigen Freund, Til Schweiger. Dieser stand öffentlich für Naidoo ein und kommentierte seine Stellungnahme auf Instagram nur mit den Worten: “100%!💪🏽” In dem Video singt der ehemalige “DSDS” Juror folgenden Satz: “Ich habe fast alle Menschen lieb, aber was, wenn fast jeden Tag ein Mord geschieht, bei dem der Gast dem Gastgeber ein Leben stiehlt?” Der Fernsehsender “RTL” äußerte sich daraufhin mit folgenden Worten: “Wir distanzieren uns von jeglicher Form von Rassismus. Auch wir sind irritiert von dem aufgetauchten Video. Wir erwarten klare Antworten von Xavier Naidoo.” Anschließend wurde dessen Rauswurf aus der “DSDS” Jury bestätigt.

“DSDS” 2020: Durch wen wird Xavier Naidoo ersetzt?

Jetzt stellt sich natürlich auch die Frage, wer den Platz von Xavier Naidoo in der “DSDS” Jury einnehmen wird. Am Samstag findet die erste Liveshow in diesem Jahr statt. Die besten sieben Kandidaten der diesjährigen Staffel werden live von der Jury bewertet. Anders als in den letzten Jahren, in denen immer ein großes Publikum bei den Liveshows anwesend war und seine Favoriten unterstützt hat, werden die Kandidaten in diesem Jahr vor leeren Rängen auftreten. Der Grund ist die Gefahr, die mit dem Coronavirus einhergeht. Klar ist bis jetzt außerdem, dass die Kandidaten auf Xaviers Meinung verzichten müssen. Aber auch ein neuer Juror wird in der ersten Liveshow nicht den Platz des Sängers einnehmen. Eine “RTL”-Sprecherin erklärte: “Wir werden an diesem Samstag erstmal mit den drei verbliebenen Juroren in die Liveshow gehen.” Vorerst wird Xavier Naidoo also nicht ersetzt werden. Als Grund für den sofortigen Rauswurf gab “RTL” an: “Wir sehen an den vielen Reaktionen, dass das Thema bewegt, deshalb hätten wir eine unmittelbare, öffentliche Diskussion mit ihm gut gefunden. Das ist für uns Meinungsfreiheit. Dazu ist es aber nicht gekommen. Deshalb wird es für ihn keine Rückkehr zu DSDS geben.“ Ob der Sänger wegen seiner fremdenfeindlichen Aussagen aber nur vorübergehend oder für immer seinen Platz in der Jury verloren hat, wurde nicht gesagt.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.