Anzeige

Busse aus Hessen: System Change – not Climate Change

 

Busse aus Hessen zum Klima-Aktionswochenende
21.-23. Juni 2019
Aachen und Ende-Gelände-Klimacamp


Aufruf DIE LINKE Hessen


Wir sagen Ende Gelände! Kohle stoppen und Netto-Null bis 2035.
Ungehorsam gegen Kapitalismus und für Klimagerechtigkeit weltweit!

Die Zeit zu Handeln ist jetzt. Dürren, Hitzewellen, Überschwemmungen – wir wissen es längst. Die Klimakrise ist heute schon zerstörerische Realität für Menschen auf der ganzen Welt – vor allem im globalen Süden. Seit Monaten fordert „Fridays for future“ (FFF) ein Umsteuern in der Politik. Sie werden verständnisvoll belächelt, bestenfalls wohlwollend auf die Schulpflicht hingewiesen. CDU, SPD und auch die Grünen  haben ihre Handlungsunfähigkeit längst bewiesen. Sie sind im Netz von Konzerninteressen, neoliberalen Netzwerken und Lobbyverbänden verfangen.

FFF fordert den Kohleausstieg bis 2030, während die Bundesregierung weiter auf Zeit spielt und ihre selbstgesetzten Ziele krachend verfehlt. Damit lassen wir uns nicht abspeisen. Wir lassen uns nicht befrieden! Wir schauen nicht länger zu wie Politik und Konzerne unsere Zukunft zerstören. Wir nehmen den Kohleausstieg selbst in die Hand – und zwar sofort!

DIE LINKE steht für einen sozial-ökologischen Umbau der Gesellschaft

Um die Forderung nach einem sofortigen Handeln, lokal, regional aber auch bundes- und europaweit zu unterstützen, ruft DIE LINKE Landesverband Hessen auf, sich an der internationalen Demonstration von „fridays for future“ am 21.Juni in Aachen zu beteiligen.
Nur wenige Kilometer entfernt, am Tagebau Garzweiler, fressen sich Bagger unaufhörlich in die Landschaft, verschlingen Wälder, fruchtbares Ackerland und ganze Dörfer. Als größte CO2-Quelle Europas zerstört die Braunkohle-Industrie im Rheinland die Zukunft von Menschen weltweit.

Dem stellt sich EndeGelände vom 19. bis 24. Juni wirksam entgegen und wird die Kohle-Infrastruktur wirksam blockieren. Solidarisch mit den Menschen aus Keyenberg, Kuckum und den anderen Dörfern am Tagebau Garzweiler soll die Zerstörung vor Ort gestoppt werden. Alle Dörfer bleiben – im Rheinland und weltweit! Die Aktionsformen werden bunt und vielfältig sein und haben das Ziel den Kohlebetrieb zum Erliegen zu bringen.
Wir unterstützen EndeGelände bei diesen Aktionen vom 19. bis 24.Juni und rufen zu einer breiten Beteiligung und zivilem Ungehorsam auf. Kohleausstieg ist immer noch Handarbeit.

Wir brauchen nicht nur den Kohleausstieg, sondern auch einen radikalen gesellschaftlichen Wandel. Wir müssen den Kapitalismus mit seinem Wachstumszwang und seinen Ausbeutungsmechanismen überwinden. Sonst ist weder eine ernstzunehmende Bekämpfung der Klimakrise noch soziale Gerechtigkeit weltweit möglich. Das katastrophale Ergebnis der Kohlekommission zeigt, dass wir uns nicht auf die Regierenden verlassen können.

Jetzt liegt es an uns!

=======================================================

Was passiert beim Aktionswochende?


Die erste Aktivität ist die Teilnahme an der Fridays for Future – Demo am 21. Juni von 12:00-16:00 Uhr in Aachen. Dazu findet Ihr unter dieser Internetadresse mehr Informationen.

Nach dem Ende der Demonstration geht es weiter zum Ende-Gelände-Klimacamp (voraussichtlich in der Nähe von Köln). Aktuelle Informationen zum Stand der Planungen findet Ihr unter diesem Link.Dort gibt es die verschiedensten Möglichkeiten sich kreativ und bunt bei den gewaltfreien Aktionen einzubringen. Am Sonntagmittag ca. 12:00 Uhr geht es dann wieder per Bus zurück nach Hessen.

Wie bekomme ich die Karten für die Busse?

Online:

Den Anmeldebogen ausfüllen und per E-Mail an das Büro der Partei DIE LINKE in Kassel schicken: nordhessen@die-linke-hessen.de.
Wichtig! Schreibt bitte in den Betreff „Busticket Ende Gelände“

Damit seid Ihr schon einmal registriert und auf halbem Weg zu Eurem Busticket. Wir schicken euch eine Mail mit den Kontodaten. Ihr überweist den Fahrpreis mit Eurem Namen im Verwendungszweck auf das angegebene Konto, und bei Zahlungseingang habt Ihr Euer Ticket fest. Sollten mehr Bestellungen eingehen als im Moment Busplätze zur Verfügung stehen, landet Ihr auf einer Warteliste und bekommt darüber eine Nachricht.

Analog:

Karten könnt ihr auch persönlich abholen (und bezahlen) in den LINKEN-Büros in Michelstadt, Darmstadt, Wiesbaden, Bad Hersfeld, Fulda, Frankfurt, Kassel, Marburg, Gießen.

Kosten?

Wie auf solchen Fahrten üblich, möchten wir auch möglichst vielen die Mitfahrt ermöglichen, die über weniger finanzielle Mittel verfügen. Daher bieten wir drei Ticketkategorien an: Das UnterstützerInnenticket zu 60,-€, das Normalticket zu 40,-€ und das Soliticket (Schüler*innen, Solid, HartzIV) zu 15,-€.
Von den Solitickets stehen nur 50 Stück zur Verfügung. Diese werden in der Reihenfolge des Eingangs vergeben.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
28 Kommentare
10.231
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 07.06.2019 | 16:57  
33.386
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 07.06.2019 | 17:39  
10.231
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 07.06.2019 | 17:48  
11.192
Hans-Joachim Zeller aus Marburg | 07.06.2019 | 18:19  
33.386
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 07.06.2019 | 19:03  
10.231
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 07.06.2019 | 19:15  
33.386
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 07.06.2019 | 19:22  
11.192
Hans-Joachim Zeller aus Marburg | 07.06.2019 | 19:52  
10.231
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 07.06.2019 | 20:00  
33.386
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 07.06.2019 | 20:29  
11.192
Hans-Joachim Zeller aus Marburg | 07.06.2019 | 20:40  
10.231
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 07.06.2019 | 21:06  
33.386
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 07.06.2019 | 21:39  
11.192
Hans-Joachim Zeller aus Marburg | 08.06.2019 | 01:19  
11.192
Hans-Joachim Zeller aus Marburg | 08.06.2019 | 01:33  
10.231
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 08.06.2019 | 09:27  
33.386
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 08.06.2019 | 11:11  
11.192
Hans-Joachim Zeller aus Marburg | 08.06.2019 | 17:56  
10.231
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 08.06.2019 | 18:06  
33.386
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 08.06.2019 | 18:51  
1.472
Johannes Linn aus Marburg | 09.06.2019 | 11:35  
33.386
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 09.06.2019 | 11:49  
11.192
Hans-Joachim Zeller aus Marburg | 10.06.2019 | 14:25  
33.386
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 10.06.2019 | 15:07  
11.192
Hans-Joachim Zeller aus Marburg | 10.06.2019 | 17:28  
33.386
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 10.06.2019 | 18:05  
11.192
Hans-Joachim Zeller aus Marburg | 11.06.2019 | 22:28  
33.386
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 11.06.2019 | 22:39  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.