Anzeige

Bundestagswahl: Thema Steuern

Die Vorschläge der Parteien zur Steuerpolitik gehören zu den Themen, die in der Bevölkerung auf das größte Interesse stoßen. DIE LINKE hat ein sehr konkretes Konzept mit klaren und nachvollziehbaren Zahlen vorgelegt (https://www.die-linke.de/wahlen/wahlprogramm/v-ung...). Zwei Aspekte sind dabei entscheidend:

1.) DIE LINKE ist die Steuersenkungspartei für die große Mehrheit der Menschen! Wer weniger als 7.100 Euro im Monat brutto verdient, zahlt weniger Steuern auf Lohn und Einkommen.

2.) DIE LINKE ist die einzige Partei, die den Mut hat, höhere Steuern für eine Minderheit von Superreichen und für die Konzerne zu fordern. Die Wiedereinführung der Vermögensteuer in Form der Millionärssteuer und eine Erbschaftsteuer, die für große und sehr große Vermögen diesen Namen tatsächlich verdient, sind wichtige Bausteine dieses Steuerkonzeptes.

Diese zwei Aspekte sollten in Gesprächen und Diskussionen immer wieder im Vordergrund stehen, denn nur mit diesen Elementen kann mehr Gerechtigkeit unserem Land hergestellt werden. So wird es möglich:

- der zunehmenden Spaltung zwischen Arm und Reich entgegenzuwirken,
- Bildung, Pflege und Infrastruktur auskömmlich zu finanzieren,
- auf lokaler Ebene finanzielle Spielräume zu schaffen, um eine tatsächliche Selbstverwaltung der Gemeinden und Städte zu ermöglichen und dem Kürzungsdiktat der Kommunalaufsicht zu entgehen.



Anmerkung: Auch wenn der Spitzensteuersatz ab 81.000 Euro angehoben wird, ist die Aussage richtig, dass alle diejenigen, die 12 x 7.100 Euro = 85.200 Euro verdienen, entlastet werden. Denn der höhere Spitzensteuersatz gilt nur für jeden Euro über 81.000 Euro.

180 Milliarden Euro Mehreinnahmen durch eine gerechte Besteuerung:

2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
18 Kommentare
27.568
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 22.08.2017 | 22:17  
57.618
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 23.08.2017 | 02:29  
13.301
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 23.08.2017 | 07:25  
9.526
Hans-Joachim Zeller aus Marburg | 23.08.2017 | 12:36  
3.819
gdh portal aus Brunnen | 23.08.2017 | 14:15  
27.568
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 23.08.2017 | 16:18  
9.526
Hans-Joachim Zeller aus Marburg | 23.08.2017 | 20:16  
27.568
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 23.08.2017 | 20:49  
3.819
gdh portal aus Brunnen | 23.08.2017 | 21:09  
27.568
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 23.08.2017 | 23:00  
3.819
gdh portal aus Brunnen | 23.08.2017 | 23:46  
57.618
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 24.08.2017 | 03:34  
27.568
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 24.08.2017 | 08:10  
13.301
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 24.08.2017 | 08:16  
27.568
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 24.08.2017 | 08:43  
13.301
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 24.08.2017 | 08:58  
9.526
Hans-Joachim Zeller aus Marburg | 24.08.2017 | 15:36  
27.568
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 24.08.2017 | 15:49  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.