Anzeige

Bürgerinitiative für Egon Vaupel eröffnet Treffpunkt in der Marktgasse

"Wir wollen, dass Egon Vaupel Oberbürgermeister bleibt!", so die Devise der neu gegründeten Bürgervereinigung "Marburger Bürger und Bürgerinnen für Egon Vaupel" Gestern abend wurden die bisherigen Räume der Apollo-Optik in der Marktgasse als Wahltreff der Initiative eingeweiht und eröffnet. Sie werden werktäglich von 15 bis 19 Uhr (samstags 10 bis 16 Uhr) geöffnet sein und interessierten Bürgern Gelegenheit zum Meinungsaustausch geben. Lob, Kritik und Anregungen können in einem Gästebuch nieder geschrieben werden. Die Eintragungen dort werden an den Oberbürgermeister zur Bearbeitung und Beantwortung weitergegeben. Des weiteren liegen Unterschriftslisten für die Wiederwahl Egon Vaupels aus.
Für die Wochen bis zur Wahl am 27. März sind eine Fülle von Veranstaltungen geplant. Sie werden in einem weiten Spektrum vom politischen Vortrag oder musikalischen Event bis hin zum gemeinsamen Waffeln backen, Bingo spielen oder "Tatort" schauen reichen. Nach der Begrüßung durch die Vorsitzende Hilde Rektorschek, dem Vortrag der "OB-Hymne" (Renate Hilberg) und Dankesworten von Egon Vaupel gab es bei Sekt, O-Saft und Knabbergebäck angeregte Unterhaltungen und Diskussionen unter den zahlreich erschienenen Besuchern.

Im Web findet sich die Bürgerinitiative hier:
http://bi-egon-vaupel.de/
1
0

Weiterveröffentlichungen:

Wocheninfo win | Erschienen am 22.01.2011
Wocheninfo win | Erschienen am 22.01.2011
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.