Kleine Ungeheuer

Gelbe Getreidehalmfliege (Chlorops pumilionis)
Marburg: An der Zahlbach | Fliegen sind gemeinhin als Plagegeister verschrien; sie sind jedoch ein vielgestaltiges Volk mit zum Teil faszinierender Lebensweise. Dieser Tage sind mir zwei Vertreter vor die Linse geraten: Die Gelbe Getreidehalmfliege, deren Maden in Getreidehalmen leben und die bei Massenbefall durchaus Ernteausfälle verursachen können; ein kleines, 3mm "großes" gelb-schwarzes Geschöpfchen. Außerdem eine Grasfliege, deren Maden sich in verschiedenen Gräsern entwickeln und die weniger Schaden anrichten. Diese Fliege ist immerhin 6mm "groß". Mit ihren Facettenaugen und dem Saugrüssel sehen sie ein wenig so aus, als hätten sie Gasmasken auf. Gut, dass sie keine 2m groß sind...
2
3
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
12 Kommentare
22.843
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 11.08.2015 | 00:23  
6.627
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 11.08.2015 | 11:09  
586
Reinhard Naumann aus Marburg | 11.08.2015 | 12:23  
22.843
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 11.08.2015 | 13:10  
6.627
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 11.08.2015 | 13:16  
586
Reinhard Naumann aus Marburg | 11.08.2015 | 23:06  
22.843
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 12.08.2015 | 01:01  
6.627
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 12.08.2015 | 17:01  
22.843
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 13.08.2015 | 00:26  
586
Reinhard Naumann aus Marburg | 13.08.2015 | 09:18  
22.843
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 13.08.2015 | 18:10  
586
Reinhard Naumann aus Marburg | 13.08.2015 | 21:50  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.