Anzeige

die Blume mit den vielen Gesichtern

Das STIEFMÜTTERCHEN. (Viola tricolor) Blume des Gedenkens und Erinnerung.

Warum heißen sie so? Wo sie doch gar nicht "Stiefmütterlich" behandelt werden.
Der Name kommt aus dem Botanischen und zwar von der Anordnung der Blütenblätter. Das breite unterste Kronblatt, die „Stiefmutter“, bedeckt teilweise die seitlichen, die „Töchter“, und diese wiederum die beiden obersten, die „Stieftöchter“.
Sie gehört zu der Familie der Veilchengewächse (Violaceae)

Es gibt kaum einen Blumen- oder Gartenliebhaber, der im Frühjahr kein Stiefmütterchen in seinem Garten oder auf dem Balkon im Blumenkasten hat. Sie ist sehr beliebt, weil sie auch schon mal etwas Frost verträgt und sie lässt ihr Köpfchen auch nicht hängen, wenn es hochsommerliche Temperaturen gibt.
Ihre Blüten sehen einem Gesicht ähnlich und zwar in viel fältigste Form. Man kann sagen, selbst an einer Pflanze hat jede Blüte ein anderes Gesicht. Sie duften leicht süßlich und mit ihren leuchtenden Blüten ziehen sie die Bienchen und Konsorten an.
Ich habe sie auch in meinem Balkonkasten und schaue jeden Tag in ihre Gesichter.
13
Diesen Mitgliedern gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Anzeiger extra, Marburg extra, Hinterland extra | Erschienen am 29.04.2015
7 Kommentare
22.100
Katja W. aus Langenhagen | 17.04.2015 | 17:04  
18.226
Friederike Haack aus Marburg | 17.04.2015 | 18:54  
8.007
Peter Gnau aus Kirchhain | 20.04.2015 | 08:21  
31.583
Günther Eims aus Sehnde | 20.04.2015 | 17:06  
18.698
Basti Σr aus Aystetten | 29.04.2015 | 19:28  
7.788
R. S. aus Lehrte | 01.05.2015 | 09:24  
18.226
Friederike Haack aus Marburg | 02.05.2015 | 15:42  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.