Anzeige

WELTREISE 2013 – TEIL 9: PUNTA DEL ESTE/URUGUAY UND BORDLEBEN

Sonnenaufgang am Rio de la Plata
Teneriffa. Mit den neu zugestiegenen Passagieren verließen wir Buenos Aires zurück in Richtung Uruguay. Dort liegt am äußersten Ende der Mündung des Rio de la Plata teilweise auf einer Halbinsel, der Badeort Punta del Este. Durch die einmalige Lage verfügt Punta del Este, das größtenteils von Sandstrand umgeben ist, über zwei unterschiedliche Küstenabschnitte. Auf der südwestlichen Seite am Ufer des Rio de la Plata ist der ruhige Playa Mansa gelegen, während an der Atlantikküste im Osten der Playa Brava zu finden ist, an dem deutlich rauerer Seegang und Brandung herrschen.

Da es am ganzen Rio de la Plata keine attraktiven Strände gibt, haben gut situierte Bürger aus Argentinien, Paraguay und Uruguay hier ihren Zweitwohnsitz in einem schönen Bungalow oder einer der vielen Eigentumswohnungen, um an Wochenenden oder im Urlaub das Strandleben zu genießen.

Punta del Este ist so etwas wie das Cannes Südamerikas, denn hier werden jährlich ein Internationales Jazzfestival und das größte südamerikanische Filmfestival veranstaltet.

Den freundlichen Badeort erreichten wir per Tenderboot, da Kreuzfahrtschiffe im seichten Wasser nicht bis an den Pier heranfahren können. Einen Vormittag lang bummelten wir zunächst über den schönen „Boardwalk“ am Meer entlang bis in den Ort, sahen dort den 45 Meter hohen Leuchtturm und das Wahrzeichen der Stadt, die „Los Dedos“ (die Finger). Es handelt sich dabei um eine circa fünf Meter breite und drei Meter hohe Steinskulptur in Form einer Hand, die am Hauptstrand aus dem Sand emporragt.

Bereits mittags kehrten wir an Bord zurück, denn unser Schiff richtete den Bug wieder gen Süden, um unser nächstes vor uns liegendes Abenteuer in Patagonien anzusteuern.

An Bord gab es am folgenden Tag auf See das volle Unterhaltungsprogramm mit Shuffleboard-, Skat- und Tischtennis-Tournieren und abends zum neuen Reiseabschnitt eine Empfangsgala, die wir am Kapitänstisch genießen durften.

Das berühmte Naturschutzgebiet auf der Halbinsel Valdéz in Patagonien wartete auf uns.

Fortsetzung folgt.

Siehe auch: http://www.myheimat.de/marburg/freizeit/weltreise-...
1 9
4
1
2 8
1 8
2 1
2 6
1 1
7
4
1 4
2 4
1 4
3 4
1 3
3 4
2 3
4
4
8 3
5
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
6 Kommentare
35.115
Silvia B. aus Neusäß | 25.06.2013 | 10:21  
17.834
Karl-Heinz Mücke aus Pattensen | 25.06.2013 | 11:54  
17.404
Fred Hampel aus Fronhausen | 26.06.2013 | 19:39  
23.400
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 27.06.2013 | 00:51  
19.964
Stefan Kaiser aus Lehrte | 27.06.2013 | 17:32  
3.074
Willi Preis aus Seeg | 18.07.2013 | 11:00  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.