Anzeige

Euer weihnachtliches Motiv für den Terra-Tech-Adventskalender gesucht - Einsendeschluss verlängert

Dieses Foto von Carmen Rieb zierte im vergangenen Jahr den Terra-Tech-Adventskalender.
In drei Monaten ist Weihnachten. Bereits im Juni haben wir dazu aufgerufen, eure Festplatten nach weihnahtlichen Bildern aus dem vergangenen Winter zu durchsuchen. Die Hilfsorganisation Terra Tech gibt auch in diesem Jahr zusammen mit der Oberhessischen Presse einen Adventskalender heraus. Anstelle von Schokolade verbergen sich im Inneren tolle Gewinnchancen. Reisen, Einkaufs-, Friseur- und Tankgutscheine, Handys, Konzertkarten und vieles mehr zählen zu den möglichen Gewinnen. Ein Kalender kostet fünf Euro. Dieser Betrag fließt in Hilfsprojekte der Organisation.

Wir suchen für den Kalender weihnachtliche Motive aus dem Landkreis Marburg-Biedenkopf. Das können Aufnahmen vom Weihnachtsmarkt, dem festlich geschmückten Tannenbaum, oder eine beleuchtete Kirche sein. Auf jeden Fall sollte das Motiv einen Bezug zur Weihnachts- und Adventszeit haben. Es sollte ein Foto im Querformat sein. Wer also sein Bild auf dem Terra-Tech-Adventskalender sehen möchte, sollte dies als Schnappschuss unter www.myheimat.de einstellen und mit dem Stichwort "Terra Tech Adventskalender" versehen. Den Einsendeschluss haben wir bis zum 30. September verlängert. Aus allen bis dahin eingestellten Fotos, wird eine Jury, die aus Mitgliedern von Terra Tech und Mitarbeitern der Oberhessischen Presse besteht, das geeignete Kalenderbild auswählen.

Preis für den Fotografen oder die Fotografin, die das Titelfoto geschossen hat, ist der Bildnachweis der auf 12000 Kalendern zu lesen sein wird. Und die Tatsache, das man bei einer wohltätigen Aktion mitgeholfen hat.

Also los, an die Festplatten, Bilder sichten und noch bis zum 30. September hochladen.

Zum Mitmachen einfach hier klicken.

Wir freuen uns auf viele schöne weihnachtliche Schnappschüsse.

Euer myheimat-Team Marburg-Biedenkopf

Anforderungen an das Foto:
Es sollte ein querformatiges Foto sein, das mindestens mit 6 Megapixeln Auflösung aufgenommen wurde und in voller Auflösung als Schnappschuss hochgeladen wird. Bilder die dieser Qualität nicht entsprechen, können für den hochwertigen Druck nicht verwendet werden. Ebenso sind Bilder die mit einer Handykamera oder ähnlichem aufgenommen wurden, nicht geeignet und werden direkt aussortiert.

Datiformat:
Das Bild muss als jpg-Datei hochgeladen werden.

Bildschärfe:
Das Motiv sollte absolut schraf zu sehen sein. Bilder auf den das eigentliche Motiv nicht scharf zu sehen sind, können leider nicht verwendet werden.
0

Weiterveröffentlichungen:

Oberhessische Presse | Erschienen am 18.09.2010
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.