Anzeige

Taylor Swift: Hat sie sich heimlich verlobt?

Hat sich Taylor Swift heimlich mit dem Schauspieler Joe Alwyn verlobt? (Foto: Taylor-Swift Eva Rinaldi by flickr)

Überall 

schwirren die Gerüchte: Taylor Swift hätte sich mit ihrem Freund verlobt. Doch was ist an diesen Spekulationen dran und woher kommen die Gerüchte? Hat sich Taytay wirklich mit Alwyn verlobt? Hier wird es geklärt.

Die Gerüchte sprudeln aus allen ecken: Taylor Swift hätte sich mit dem Schauspieler Joe Alwyn verlobt. Doch woher kommt das Geflüster und was davon entspricht der Realität? Die beiden führen nun schon seit zwei Jahren eine Beziehung und geben der Öffentlichkeit größtenteils keinen Einblick in die Liebesromanze. Der Grund dafür ist ziemlich ersichtlich, die vorherigen Beziehungen waren der Dauerbrenner in den Medien. Die beiden geben sich durch und durch viel Mühe ihre Beziehung nicht zu sehr in die Öffentlichkeit zu stellen, um nicht aufzufallen und der Liebschaft genug Freiraum zu bieten. Die meiste Aufmerksamkeit bekam diese durch das Album “Lover”. Dieses wurde, laut Aussage von Taylor, durch Alwyn positiv beeinflusst. Seit zwei Jahren daten sich die beiden nun. Der Brite begleitete die 29-Jährige zu der Aftershowparty nach dem Saturday Night Live auftritt. Dort wurden die beiden natürlich auch gesehen. Auf einem Foto trägt die Country-Popsängerin einen Ring mit einem großen Diamanten. Könnte das der Verlobungsring sein?

Warum hält Taylor Swift die Verlobung geheim?

Warum sollte eine der erfolgreichsten Künstlerinnen der Geschichte ihren Fans nicht von Ihrem Glück erzählen? Das junge Paar gibt sich, wie bereits erwähnt, viel Mühe als dieses nicht in der Öffentlichkeit zu stehen. Eine Verlobung würde viel Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Behält deshalb Taylor Swift stillschweigen? Aufsehen erregt hat auch ein weiterer Umstand: Sie trägt, den funkelten Ring an der rechten Hand, nicht etwa wie üblich an der Linken. Spricht das vielleicht gegen die Verlobung? Auch das könnte nur ein Trick von den beiden Prominenten sein: Kurz bevor das Paar in die Öffentlichkeit geht schnell den Ring an die andere Hand stecken und so die Verlobung nicht preisgeben. Falls das der Plan war, ist dieser gescheitert. Sind die beiden nun Verlobt? Wir wissen es nicht und können nur munkeln. Nach zwei aufregenden Jahren könnte eine Hochzeit Ankündigung nur passen. Doch wann ist es so weit? Die "ME!"-Sängerin gab in einem Interview mit dem “Rolling Stone” bekannt, dass sie ihre Beziehung lieber in Liedern anstatt im Internet preisgebe. Das heißt: Warten – auf den nächsten Hit von dem beliebten Popstar. Denn dann werden wir hoffentlich mehr erfahren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.